Aufrufe
vor 1 Jahr

Motocross Enduro Ausgabe 12/2017

  • Text
  • Wm
  • Wm
  • Dm
  • Country
  • Reifentest
  • Honda
  • Suzuki
  • Husqvarna
  • Ktm
Testphasen So schnell vergeht ein Jahr voller Spannung, Action, Tests und News. Ehe man sich versieht, ist die Dezember-Ausgabe produziert und Weihnachten steht vor der Tür. In dieser Ausgabe haben wir uns aufgrund vielfachen Wunsches dem Thema Extreme-Enduro-Reifen gewidmet. Da es immer mehr Extreme-Enduroveranstaltungen gibt, gibt es auch immer mehr Fahrer, die geeignete Reifen suchen und diesen möchte wir eine Hilfestellung geben. Marko Barthel und Eddie Findling haben acht Reifenpaare mit Mousse unter die Lupe genommen. Zu welchem Schluss sie gekommen sind, erfahrt ihr ab Seite 18...

FACTS Das ADAC MX

FACTS Das ADAC MX Masters startet ab 2018 mit dem ADAC MX Junior Cup 125 ccm erstmalig mit vier Klassen in die neue Saison ADAC MX Masters 2018 mit 7 Events und Österreich-Gastspiel • Ab nächster Saison erstmalig vier Klassen beim ADAC MX Masters • MSC Gaildorf e.V. im kommenden Jahr Ausrichter des Finales • Comeback der Rennserie in Teutschenthal und Möggers/Österreich Nun steht fest, wo und wann Europas populärste Motocross-Rennserie in der kommenden Saison gastiert. Im Jahr 2018 wird es wieder sieben Stopps geben, darunter einen in Österreich. Zudem starten ab der kommenden Saison mit dem neuen ADAC MX Junior Cup 125 ccm erstmalig vier Klassen im Rahmen des ADAC MX Masters. Die Rennwochenenden finden von Ende April bis Anfang September statt, den Auftakt der neuen Outdoor-Saison richtet traditionell der MSC Fürstlich Drehna e.V. im brandenburgischen Dahme-Spreewald-Kreis rund 100 Kilometer südlich von Berlin aus. Mit der Veranstaltung am 21. und 22. April auf der 1650 Meter langen Tiefsandstrecke „Rund um den Mühlberg“ werden die Piloten direkt auf eine harte Probe gestellt, gilt der Rundkurs des 1979 gegründeten Vereins als einer der anspruchsvollsten im Terminkalender des ADAC MX Masters. Rund vier Wochen nach dem Start der neuen Saison, am 26. und 27. Mai, sind erneut die Sandspezialisten unter den MX-Talenten gefragt. Die zweite Runde des ADAC MX Masters wird auf dem 1630 Meter langen „Grambeker Heidering“ beim MSC Mölln e.V. ausgetragen. Die Strecke des seit 1952 bestehenden Vereins ist durch ihren Stadioncharakter besonders zuschauerfreundlich gebaut und stellt für die Fahrer mit einer Mischung aus lockerem Sandboden und festeren Erdpassagen ein besonders kniffliges Szenario dar. Am 23. und 24. Juni stoppt das ADAC MX Masters dann im Westen der Republik, und zwar auf dem 1830 Meter langen „Waldkurs“ des nordrhein-westfälischen Vereins MSC Drabenderhöhe-Bielstein e.V. Der Track gilt durch seine Streckenführung durch Wald und Wiese als spezielle Herausforderung, werden die Piloten doch aufgrund der stetig unterschiedlichen Lichtverhältnisse sowie der zahlreichen steilen Hänge stark gefordert. Gastgeber für die vierte ADAC-MX-Masters-Veranstaltung am 14. und 15. Juli ist der österreichische Club MCC Möggers e.V., der den Zuschauern neben Motocross-Action auf der 1850 Meter langen Hangstrecke auch noch eine spektakuläre Naturkulisse mit Blick auf den Bodensee bietet. Für den fünften Halt 2018 geht es zurück in den Norden zum MCE Tensfeld e.V., wo die Motocrosser am 28. und 29. Juli auf der 1850 Meter langen Sandstrecke 60 Kilometer nordwestlich von Lübeck ans Startgatter rollen. Am 25. und 26. August trifft sich die MX-Elite auf der 1565 Meter langen Naturstrecke „Talkessel“ des MSC Teutschenthal e.V. rund 25 Kilometer westlich von Halle (Saale) in Sachsen-Anhalt. Der seit 1966 bestehende Verein, der seit vielen Jahren auch Austragungsort von WM-Läufen ist, zählte zuletzt vor drei Jahren zu den Gastgebern der Rennserie. Bei diesem Termin pausieren der ADAC MX Junior Cup 125 ccm und der ADAC MX Junior Cup 85 ccm. Das Finale des ADAC MX Masters 2018 findet am 8. und 9. September beim MSC Gaildorf e.V. statt. Die 1654 Meter lange Lehmbodenstrecke „Auf der Wacht“ wurde in der Vergangenheit schon dreimal für die „Beste Strecke“ ausgezeichnet, zudem erhielt der Club die fünffache Ehrung als „Bester Veranstalter“. Ab dem 1. Dezember können sich die MX-Piloten für die nächste ADAC-MX-Masters-Saison einschreiben. Die Anmeldung erfolgt unter www.adac-mx-masters/ online-nennung. Hier haben die Fahrer die Möglichkeit, sich ihrem Alter und Hubraum entsprechend für eine der jeweiligen vier Klassen des ADAC MX Masters einzutragen. Der ADAC MX Junior Cup 85 ccm ist für Jugendliche von zehn bis 15 Jahren, für den ADAC MX Junior Cup 125 ccm liegt die Altersbeschränkung bei 13 bis 18 Jahren. Im ADAC MX Youngster Cup starten Teilnehmer zwischen 14 und 21 Jahren auf 125 ccm- und 250-ccm-Bikes, Profis ab 15 Jahre dürfen beim ADAC MX Masters mitmachen. Für alle Privatfahrer gibt es in der Königsklasse eine eigene Wertung. Die Vergabe der finalen Startplätze erfolgt nach der Online-Registrierung. • Foto: ADAC/Steve Bauerschmidt Termine: 21./22.4. Fürstlich Drehna; 26./27.5. Mölln; 23./24.6. Bielstein; 14./15.7. Möggers/A; 28./29.7. Tensfeld; 25./26.8. Teutschenthal (ohne ADAC MX Junior Cup 125 ccm und 85 ccm); 8./9.9. Gaildorf. Graham Jarvis gewinnt Hixpania Hard Enduro Graham Jarvis machte die Träume von Vorjahressieger Alfredo Gomez und Jonny Walker zunichte und gewann zum ersten Mal das Hixpania Hard Enduro in Kastilien. Der SuperEnduro-Prolog ging an Walker, der sich damit gute Chancen auf den Sieg ausrechnen konnte. Das Campoo-Xtreme-Rennen an Tag 2 gewann Mario Roman vor Walker, Gomez und Jarvis. Beim Zweieinhalb-Stunden-Rennen am letzten Tag wollte Walker den Gesamtsieg klarmachen. Jarvis hatte keiner mehr auf der Rechnung, doch er ging 30 Minuten vor Ende in Führung, hatte die wenigsten Probleme mit dem schwierigen Schlussanstieg und gewann. • Foto: Future7media Hixpania Hard Enduro - Ergebnis: 1. Graham Jarvis, GB, Husqvarna; 2. Jonny Walker, GB, KTM; 3. Alfredo Gomez, E, KTM; 4. Billy Bolt, GB, Husqvarna; 5. Mario Roman, E, Sherco. KTM-Nikolaustag bei Köstler Auch in diesem Jahr veranstaltet KTM Köstler wieder den KTM-Nikolaustag, und zwar am 2. Dezember 2017. Wie immer wird für das leibliche Wohl gesorgt sein, außerdem habt ihr in diesem Jahr die Möglichkeit, einen KTM X-BOW aus der Nähe zu betrachten. Nette Benzingespräche, Restbestände an Motorrädern und Bekleidung 2017 zu äußerst attraktiven Preisen und die komplette 2018er-Power-Wear-Kollektion werden am 2. Dezember von 10:00 bis 16:00 Uhr in den Geschäftsräumen in Leverkusen geboten. Wie immer bei Köstler auch vor Ort zum Anschauen und Anprobieren, aber ebenso für alle, die von etwas weiter weg kommen im Shop eingepflegt. Hier könnt ihr bequem von zu Hause aus in Ruhe stöbern. Restbestände aus dem Vorjahr könnt ihr jetzt zu günstigen Preisen abgreifen, noch günstiger gibt’s original Power Wear nur noch in der Rubrik „extrem reduziert“. Zweirad Köstler GbR, Breidenbachstraße 54, 51373 Leverkusen Tel. 0214 41840, Fax 0214 44742 E-Mail: info@ktm-koestler.de, www.ktm-koestler.de 10 MCE Dezember '17

für die Champions von morgen! /////////////////////////////////// »BRC custom wheels Pro 85« für KTM SX 85 + Husqvarna TC 85 in 19/16 Zoll • Talon-Pro-Billet-Hub-Nabe, deutsche 3,5 mm Edelstahl-Speichen, schwarz brüniert und 3-fach überkreuzt eingespeicht • Farbige Aluminium-Nippel: Silber, schwarz, rot, orange oder blau wählbar • EXCEL- oder SM-Pro-Platinum-Felgen wählbar custom wheels BRC Brockhausen Racing GmbH & Co. KG :: :: Beverstrang 17 :: 48231 Warendorf :: :: :: :: fon +49 (0)2584 358 :: fax +49 (0)2584 586 info@brc-racing.de :: www.brc-racing.de :: /////////////////////////////////// Travis Pastrana landet auf der Themse Extremsport-Legende Travis Pastrana sorgte auf der Themse für eine Weltpremiere. Dem Amerikaner gelang in London als erstem Freestyle-Motocrosser ein Rückwärtssalto von einem Boot zum anderen. Der 33-Jährige vollführte seinen schwierigen Sprung in Sichtweite zur O2-Arena. Pastrana, mehrfacher X-Games-Champion, musste 23 Meter in der Luft überbrücken und hatte nach der Landung nur gut elf Meter zur Verfügung, um vor dem Wasser wieder abzubremsen. Im Jahr 2006 war Pastranas Landsmann Mike Metzger an diesem Sprung gescheitert und hatte sich einen Rückenwirbel gebrochen. „Es ist unglaublich, so einen schwierigen Sprung zu überstehen. Besonders vor so einer Kulisse“, sagte Pastrana: „Die Bedingungen waren eine Herausforderung.“ Die Wellen und der starke Wind seien „unkontrollierbare Faktoren“ gewesen. Mehr dazu auf: https://www.youtube.com/watch?v=iQx3zcy1uXc Die aktuelle Yamaha YZ 450 F #24 von Shaun Simpson (GB) sowie die YZ 250 F #4 von Arnaud Tonus (CH) Wilvo-Yamaha-MXGP-Team und iXS beschließen Zusammenarbeit iXS Motorcycle Fashion freut sich, die neue Partnerschaft mit dem Wilvo-Yamaha-MXGP-Team verkünden zu können. iXS ist während den kommenden drei Jahren offizieller Teamausrüster für Motocross-Bekleidung. Das Wilvo-Yamaha-MXGP-Team lieferte 2017 als Neueinsteiger in der höchsten Klasse des Motocross-Sports, der MXGP-Weltmeisterschaft, eine großartige Saison ab und war davor während mehrerer Jahre erfolgreich in der MX2-Klasse am Start. Mit der Verpflichtung der beiden herausragenden Piloten Shaun Simpson (GB) und Arnaud Tonus (CH) sollte das Team gleich von Beginn an als ernsthafte Konkurrenz wahrgenommen werden, waren doch bereits 2017 beide Piloten siegreich. iXS ist ob der neuen Partnerschaft mit einem derart starken Team und dem Aufstieg in die MXGP-Klasse begeistert und fiebert dem Start der MXGP 2018 am 4. März in Argentinien ungeduldig entgegen. Handshake zwischen Christoph Gautschi (iXS Product Manager), Louis Vosters (Team Manager Wilvo Yamaha MXGP Team) und Sven Poutsma (iXS PR & Global Sponsorship) 11 MCE Dezember '17

Magazine 2014-2018

Motocross Enduro Ausgabe 10/2018
Motocross Enduro Ausgabe 09/2018
Motocross Enduro Ausgabe 08/2018
Motocross Enduro Ausgabe 07/2018
Motocross Enduro Ausgabe 06/2018
Motocross Enduro Ausgabe 05/2018
Motocross Enduro Ausgabe 04/2018
Motocross Enduro Ausgabe 03/2018
Motocross Enduro Ausgabe 02/2018
Motocross Enduro Ausgabe 01/2018
Motocross Enduro Ausgabe 12/2017
Motocross Enduro Ausgabe 11/2017
Motocross Enduro Ausgabe 10/2017
Motocross Enduro Ausgabe 09/2017
Motocross Enduro Ausgabe 08/2017
Motocross Enduro Ausgabe 07/2017
Motocross Enduro Ausgabe 06/2017
Motocross Enduro Ausgabe 05/2017
Motocross Enduro Ausgabe 03/2017
Motocross Enduro Ausgabe 02/2017
Motocross-Enduro Ausgabe 01/2017
Motocross Enduro Ausgabe 12/2016
Motocross Enduro Ausgabe 11/2016
Motocross Enduro Ausgabe 10/2016
Motocross Enduro Ausgabe 9/2016
Motocross Enduro Ausgabe 8/2016
Motocross Enduro Ausgabe 7/2016
Motocross Enduro Ausgabe 6/2016
Motocross Enduro - 05/2016
Motocross Enduro - 03/2016
Motocross Enduro - 02/2016
MotocrossEnduro -01/2016
Motocross Enduro - 12/2015
Motocross Enduro - 11/2015
Motocross Enduro - 10/2015
Motocross Enduro - 09/2015
Motocross Enduro - 08/2015
Motocross Enduro - 07/2015
Motocross Enduro - 06/2015
Motocross Enduro - 05/2015
Motocross Enduro - 04/2015
Motocross Enduro - 03/2015
Motocross Enduro- 02/2015
Motocross Enduro 01/2015
Motocross Enduro Free Version 12/2014
Motocross Enduro 11/2014 - Free Version
Motocross Enduro 10/2014 - Free Version
Motocross Enduro 09/2014 - Free Version

Webkiosk 2018 /Motocross Enduro / Magazin 2.0

KTM Factory 2018
Yamaha YZ 250 F 2019
Husqvarna Factory Bikes
KTM 450 SXF Test MCE Modell 2019
Yamaha 2019
Sherco 2019
GasGas 2019
Mondial SMX 125i CBS Enduro
Husky MX 2018
Husky Enduro 2019
Beta 2019
Zündapp Test 2018
KTM Freeride E-XC alt vs. neu
KTM Enduro 2019
KTM MX 2019
Vergleichstest: Sherco 300 SEF-R vs. 300 SE-R
Präsentation GasGas 2018
Präsentation KTM 2018
Racebike Daniel Hänel 2017
MCE-Vergleichstest KTM 125 XC-W / 150 XC-W / Husqvarna TX 125
Test: Asia Wing LX 450 Enduro
Vergleichstest - Husqvarna FC 350 vs. FC 450
KTM 1290 SuperAdventure / Test 2016
KONZEPTVERGLEICH 2-/4-TAKT KTM 250 SX/450 SX-F / 2016
Test Husqvarna TE 125 vs FE 250
Test Yamaha YZ 450 F 2016
MCE-Dauertest Sherco 250 SE-R/2015 - Teil1 bis 7
Sherco 250 SE-R/2015 - Teil 1 bis 6
Yamaha YZ 250 - 2016
Spezial E2 Husqvarna Klassenvergleich 2016
Yamaha WR 450 F - 2016
Präsentation Honda- MX Modelle 2016
Abgefilmt - KTM 250 SX-F / Modelle 2016
MCE/ Test KTM SX 125 / 2016
Präsentation / Husqvarna-MX-Modelle 2016
Präsentation - Sherco 2016
Husqvarna Enduro-Modelle 2016
Beta-Modelle 2016
Yamaha präsentiert 2016er Modelle / Onlineversion
Honda CRF 450 R - Enduro-Racebike von Marco Neubert / TEST 2015
KTM SX und EXC Modelle 2016 / Onlineversion
Sturm KTM 300 EXC EXTREME – das Racebike von Otto Freund / TEST 2015
KTM Freeride E-XC / TEST 2015
Husqvarna Power Parts - Bike FE 250 / TEST 2015
Enduro-Modellübersicht 2015
Husqvarna FC 250 vs. Husqvarna TC 125 / KONZEPTVERGLEICH 2015 / KONZEPTVERGLEICH 2015
Yamaha YZ 250 F - SX-Racebike von Francesco Muratori
Motocross Enduro - Sonderausgabe Tests 2014-Free Version
Jopa Katalog 2019-Shiro
Jopa Katalog 2019-Just1
Jopa Katalog 2019-RustyStitches
Jopa Katalog 2019-Teamwear
Jopa Katalog 2019-Sidi
Zupin / Protektoren 2019
Zupin / Seven 2019
Zupin / FLY Racing 2019
Zupin / Brillen 2019
Produkte November 2108
Denqbar - DQ-2500ER eBlue
MCE 06-2018
Jopa / Katalog 1019
MCE 04-2018
Zupin / Katalog 2018
Vergleichstest Extrem-Enduro-Reifen
MCE Produkte 10/2016
Motul-Powersport
MCE Produkte 12/2015
MCE FIM Enduroreifentest
Produkte MCE 11/ 2015
Vorstellung Bulls - Wild Mojo 2
Produkte / MCE 09 / 2015
Produkte / MCE 08 / 2015
Bridgestone X20, X30 und X40
Helmtest 6D ATR-1 / MCE 07/2015
POW Reinigungsset 2-teilig
Produkte / MCE 07 / 2015
Produkte / MCE 06 / 2015
Produkte / MCE 04-2015
Produkt-Vorstellung - MCE 03/2015
Motocross Enduro-Produkte 02/2015
Motocross Enduro-Produkte 12/2014
DIRTDOX / SMARTBONE + LIFTER
Motocross Enduro - Produkte 09/2014
Produktvorstellung MCE 8/2014
Jopa Katalog Spareparts
Jopa Katalog Onroad
Lernen bei Motocross Enduro und EnduroPRO
Tipps & Tricks / Fahren im Schnee
Enduro-Fahrschule Sherco Spezial
Grüne Trainingseinheit
REIFEN MIT SCHLAUCH SELBST WECHSELN - Teil1
Mossgummiring wechseln
Mossgummiring wechseln Teil2

Kataloge

Jopa Katalog 2019-RustyStitches
Zupin / FLY Racing 2019
Zupin / Brillen 2019
Zupin / Seven 2019
Zupin / Protektoren 2019
Jopa Katalog 2019-Just1
Jopa Katalog 2019-Sidi
Jopa Katalog 2019-Teamwear
Jopa / Katalog 1019
BRC Brockhausen Racing
Zupin / Katalog 2018
Jopa Katalog 2019-Shiro

| 2004 - 2018 © MOTOCROSS ENDURO - Das Offroadmagazin seit 1971 |