Aufrufe
vor 1 Jahr

Motocross Enduro Ausgabe 11/2017

  • Text
  • Ktm
  • Mce
  • Husqvarna
  • Lauf
  • Yamaha
  • November
  • Rennen
  • Honda
  • Zweiten
  • Suzuki
  • Runde
  • Veranstaltungen
In dieser Ausgabe widmen wir uns in unserem Vergleichstest ab Seite 18 den neuen 85ern von KTM und Husqvarna. Beide Modelle wurden für 2018 komplett neu überarbeitet. Justin Weyrauch (Crossfinals-Finalist) testete die Bikes ausgiebig unter verschiedenen Bedingungen. Die kleinen, aber feinen Veränderungen an der 2018er KTM 450 EXC-F nahmen Patrick Strelow und Marko Barthel unter die Lupe. Zu welchem Fazit sie gekommen sind, lest ihr ab Seite 34...

VERGLEICHSTEST KTM 85 SX

VERGLEICHSTEST KTM 85 SX vs. Husqvarna TC 85 Was ist neu? Modernster Zweitaktmotor kombiniert mit einem 6-Gang- Getriebe und einer Hydraulikkupplung. Obwohl Bohrung und Hub unverändert blieben, ist der Motor 0,69 kg leichter und bietet über das gesamte Drehzahlband eine höhere Leistung und bessere Fahrbarkeit. Das Herz des Motors bildet eine neue Steuerwalze, mit Hilfe derer man die Leistungsabgabe nun einfach und effektiver als je zuvor anpassen kann Ohne Plastikteile sieht man deutlich, wie gleich die beiden Modelle sind. Einzig am Rahmenheck ist bei der Husqvarna eine optische Ähnlichkeit zum Kunststoffheck, aber beim genauen Betrachten ist es nur eine Abdeckung und darunter verbirgt sich das Aluminium-Heck, wie auch bei der KTM der Fall KTM 85 SX 2018 Hinten ist die KTM 85 SX mit einer speziellen Version des neuen Federbeins vom Typ WP Xplor PDS ausgerüstet. PDS steht für ein einzigartiges, progressives Dämpfungssystem, das von KTM in Zusammenarbeit mit WP entwickelt wurde WP Performance Systems GmbH stellt den Krümmer mit Hilfe eines 3-D-Stanzverfahrens her. Einmal geformt, werden die Komponenten von Robotern zusammengeschweißt Ein 85-ccm-Fahrer benötigt die gleichen Kontaktpunkte und das gleiche Feedback wie seine größeren Kollegen und deshalb ist es wichtig, dass er auch beim Umstieg auf hubraumstärkere Modelle die gleiche Kontrollierbarkeit und den gleichen Komfort vorfindet Ein Luftfilterwechsel kann innerhalb von wenigen Sekunden und ohne Werkzeug durchgeführt werden Schwarz beschichtete, hochwertige Excel-Felgen sowie leichte, CNC-bearbeitete Naben und schwarze Speichen sowie Maxxis-Reifen 20 MCE November '17 Mit seiner neuen Geometrie spart der Rahmen 0,7 kg Gewicht und verbessert dank einer überarbeiteten Biegecharakteristik Handling und Komfort. Der Rahmen wird mit einer äußerst haltbaren Pulverbeschichtung versehen und besitzt serienmäßig einen Rahmenschutz. Der neue, aus leichtem Aluminium gefertigte Heckrahmen ist nur kürzer und kompakter An der Vorderhand verrichtet eine Gabel in Split-Bauweise vom Typ WP AER 43, die aus einer gekapselten Luftfeder im linken Gabelbein und dem bewährten Öldämpfungssystem im rechten Bein besteht, ihre Arbeit. Die neuen Komponenten führen zu einer deutlichen Verbesserung der Federungsperformance und reduzieren das Gewicht um 1,0 kg, während der Federweg um 10 auf 280 mm wächst. Zusätzlich dazu kann die Gabel über ein einzelnes Luftdruckventil und der mitgelieferten Gabelluftpumpe ganz einfach in Vorspannung und über die einfach zu erreichenden Clicker-Räder in Druck- und Zugstufe verstellt werden Der neue Endschalldämpfer ist 50 mm kürzer, was die Massenzentralisierung verbessert

Am linken Gabelholm ist die neue Luftgabel verbaut Ein konstanter Temperaturausgleich wird durch einen intelligenten Kühlkreislauf mit integrierter Motorgehäusekühlung und zwei Kühlern sichergestellt. Er leitet die Kühlflüssigkeit vom Zylinderkopf durch das Rahmendreieck direkt zu den von WP gefertigten Aluminium-Kühlern Der Zylinder wurde rund um eine völlig neue Steuerwalze entwickelt. Das neue System steuert sowohl das Auslassventil als auch den Sub-Auslasskanal, was Leistung, Drehmoment und Kontrollierbarkeit verbessert Am rechten Gabelholm arbeitet ein bekanntes Öl-Dämpfungssystem Das Formula-Bremssystem mit radial verschraubten Bremssätteln – vier Kolben vorne und zwei Kolben hinten – und leichten Wave-Bremsscheiben – vorne mit 240 mm Durchmesser, hinten mit 210 mm HUSQVARNA TC 85 2018 Die TC 85 trägt ein völlig neues Bodywork, das auf die Bedürfnisse des typischen 85-ccm-Fahrers zugeschnitten wurde Eine neue Membrankupplung ersetzt die bisher in der TC 85 verbaute Kupplung mit Schraubenfedern. Die neue Konstruktion ist 0,4 kg leichter, kompakter und zuverlässiger. Die Kupplung wird nun mittels einer Formula-Hydraulik betätigt, deren Spiel automatisch kompensiert wird, wodurch der Druckpunkt des Kupplungshebels selbst bei wechselnden Bedingungen und im Laufe der Zeit immer gleich bleibt An den Luftfilter gelangt man problemlos und ohne Werkzeug, indem man die linke, relativ große Abdeckung entfernt Die im Kokillengussverfahren hergestellte, einteilige Aluminiumschwinge bietet gute Stabilität bei geringstmöglichem Gewicht. Um Servicearbeiten zu erleichtern, sind die Markierungen zur Einstellung der Kettenspannung von oben einzusehen Der Bremskolben- Durchmesser hinten wurde um 2 auf 22 mm verringert, was in Kombination mit einem neuen Fußbremshebel die Dosierbarkeit und Rückmeldung verbessert Serienmäßig mit hochwertigen Lock-on-Griffen von ODI ausgerüstet. Dieses System besteht aus einem vulkanisierten Griff auf der rechten Seite, während der Lock-on- Griff links ohne Klebstoff oder Draht montiert wird Der Rahmen inklusive Heckrahmen sowie das Fahrwerk sind identisch zum KTM- Modell 21 MCE November '17

Magazine 2014-2018

Motocross Enduro Ausgabe 10/2018
Motocross Enduro Ausgabe 09/2018
Motocross Enduro Ausgabe 08/2018
Motocross Enduro Ausgabe 07/2018
Motocross Enduro Ausgabe 06/2018
Motocross Enduro Ausgabe 05/2018
Motocross Enduro Ausgabe 04/2018
Motocross Enduro Ausgabe 03/2018
Motocross Enduro Ausgabe 02/2018
Motocross Enduro Ausgabe 01/2018
Motocross Enduro Ausgabe 12/2017
Motocross Enduro Ausgabe 11/2017
Motocross Enduro Ausgabe 10/2017
Motocross Enduro Ausgabe 09/2017
Motocross Enduro Ausgabe 08/2017
Motocross Enduro Ausgabe 07/2017
Motocross Enduro Ausgabe 06/2017
Motocross Enduro Ausgabe 05/2017
Motocross Enduro Ausgabe 03/2017
Motocross Enduro Ausgabe 02/2017
Motocross-Enduro Ausgabe 01/2017
Motocross Enduro Ausgabe 12/2016
Motocross Enduro Ausgabe 11/2016
Motocross Enduro Ausgabe 10/2016
Motocross Enduro Ausgabe 9/2016
Motocross Enduro Ausgabe 8/2016
Motocross Enduro Ausgabe 7/2016
Motocross Enduro Ausgabe 6/2016
Motocross Enduro - 05/2016
Motocross Enduro - 03/2016
Motocross Enduro - 02/2016
MotocrossEnduro -01/2016
Motocross Enduro - 12/2015
Motocross Enduro - 11/2015
Motocross Enduro - 10/2015
Motocross Enduro - 09/2015
Motocross Enduro - 08/2015
Motocross Enduro - 07/2015
Motocross Enduro - 06/2015
Motocross Enduro - 05/2015
Motocross Enduro - 04/2015
Motocross Enduro - 03/2015
Motocross Enduro- 02/2015
Motocross Enduro 01/2015
Motocross Enduro Free Version 12/2014
Motocross Enduro 11/2014 - Free Version
Motocross Enduro 10/2014 - Free Version
Motocross Enduro 09/2014 - Free Version

Webkiosk 2018 /Motocross Enduro / Magazin 2.0

KTM Factory 2018
Yamaha YZ 250 F 2019
Husqvarna Factory Bikes
KTM 450 SXF Test MCE Modell 2019
Yamaha 2019
Sherco 2019
GasGas 2019
Mondial SMX 125i CBS Enduro
Husky MX 2018
Husky Enduro 2019
Beta 2019
Zündapp Test 2018
KTM Freeride E-XC alt vs. neu
KTM Enduro 2019
KTM MX 2019
Vergleichstest: Sherco 300 SEF-R vs. 300 SE-R
Präsentation GasGas 2018
Präsentation KTM 2018
Racebike Daniel Hänel 2017
MCE-Vergleichstest KTM 125 XC-W / 150 XC-W / Husqvarna TX 125
Test: Asia Wing LX 450 Enduro
Vergleichstest - Husqvarna FC 350 vs. FC 450
KTM 1290 SuperAdventure / Test 2016
KONZEPTVERGLEICH 2-/4-TAKT KTM 250 SX/450 SX-F / 2016
Test Husqvarna TE 125 vs FE 250
Test Yamaha YZ 450 F 2016
MCE-Dauertest Sherco 250 SE-R/2015 - Teil1 bis 7
Sherco 250 SE-R/2015 - Teil 1 bis 6
Yamaha YZ 250 - 2016
Spezial E2 Husqvarna Klassenvergleich 2016
Yamaha WR 450 F - 2016
Präsentation Honda- MX Modelle 2016
Abgefilmt - KTM 250 SX-F / Modelle 2016
MCE/ Test KTM SX 125 / 2016
Präsentation / Husqvarna-MX-Modelle 2016
Präsentation - Sherco 2016
Husqvarna Enduro-Modelle 2016
Beta-Modelle 2016
Yamaha präsentiert 2016er Modelle / Onlineversion
Honda CRF 450 R - Enduro-Racebike von Marco Neubert / TEST 2015
KTM SX und EXC Modelle 2016 / Onlineversion
Sturm KTM 300 EXC EXTREME – das Racebike von Otto Freund / TEST 2015
KTM Freeride E-XC / TEST 2015
Husqvarna Power Parts - Bike FE 250 / TEST 2015
Enduro-Modellübersicht 2015
Husqvarna FC 250 vs. Husqvarna TC 125 / KONZEPTVERGLEICH 2015 / KONZEPTVERGLEICH 2015
Yamaha YZ 250 F - SX-Racebike von Francesco Muratori
Motocross Enduro - Sonderausgabe Tests 2014-Free Version
Jopa Katalog 2019-Shiro
Jopa Katalog 2019-Just1
Jopa Katalog 2019-RustyStitches
Jopa Katalog 2019-Teamwear
Jopa Katalog 2019-Sidi
Zupin / Protektoren 2019
Zupin / Seven 2019
Zupin / FLY Racing 2019
Zupin / Brillen 2019
Produkte November 2108
Denqbar - DQ-2500ER eBlue
MCE 06-2018
Jopa / Katalog 1019
MCE 04-2018
Zupin / Katalog 2018
Vergleichstest Extrem-Enduro-Reifen
MCE Produkte 10/2016
Motul-Powersport
MCE Produkte 12/2015
MCE FIM Enduroreifentest
Produkte MCE 11/ 2015
Vorstellung Bulls - Wild Mojo 2
Produkte / MCE 09 / 2015
Produkte / MCE 08 / 2015
Bridgestone X20, X30 und X40
Helmtest 6D ATR-1 / MCE 07/2015
POW Reinigungsset 2-teilig
Produkte / MCE 07 / 2015
Produkte / MCE 06 / 2015
Produkte / MCE 04-2015
Produkt-Vorstellung - MCE 03/2015
Motocross Enduro-Produkte 02/2015
Motocross Enduro-Produkte 12/2014
DIRTDOX / SMARTBONE + LIFTER
Motocross Enduro - Produkte 09/2014
Produktvorstellung MCE 8/2014
Jopa Katalog Spareparts
Jopa Katalog Onroad
Lernen bei Motocross Enduro und EnduroPRO
Tipps & Tricks / Fahren im Schnee
Enduro-Fahrschule Sherco Spezial
Grüne Trainingseinheit
REIFEN MIT SCHLAUCH SELBST WECHSELN - Teil1
Mossgummiring wechseln
Mossgummiring wechseln Teil2

Kataloge

Jopa Katalog 2019-RustyStitches
Zupin / FLY Racing 2019
Zupin / Brillen 2019
Zupin / Seven 2019
Zupin / Protektoren 2019
Jopa Katalog 2019-Just1
Jopa Katalog 2019-Sidi
Jopa Katalog 2019-Teamwear
Jopa / Katalog 1019
BRC Brockhausen Racing
Zupin / Katalog 2018
Jopa Katalog 2019-Shiro

| 2004 - 2018 © MOTOCROSS ENDURO - Das Offroadmagazin seit 1971 |