Aufrufe
vor 5 Monaten

Motocross Enduro Ausgabe 06/2018

HardEnduro und mehr Herzlich willkommen zu unserer Juni-Ausgabe, in der wir wieder zahlreiche Themen behandeln. Den Anfang macht der große Vergleichstest. Was lange währte, wurde endlich gut und wir konnten die zwei Sportenduros KTM EXC 300 TPI und Husqvarna TE 300i gegeneinander antreten lassen. Auf den ersten Blick schien vieles identisch zu sein, schließlich werden beide Bikes in Mattighofen gefertigt, doch dann kamen doch einige Unterschiede ans Licht. Aber lest selbst (Bericht ab Seite 18). Im zweiten Teil unseres Dauertests ab Seite 34 der GasGas EC 300 GP-Edition berichten wir über die Vorbereitungen und den ersten Fahreinsatz. Und weiter geht’s mit Racing. Beim vierten Lauf zur MX-WM in Pietramurata erlebten 30.000 (!) Zuschauer erneut ein „Festival Orange“. Jeffrey Herlings und Jorge Prado hießen die Sieger in den Herrenklassen. Bei den Damen triumphierte Larissa Papenmeier und sorgte für eine andere Farbe auf dem obersten Treppchen. In Agueda ging’s Orange weiter. Erneut dominierten Herlings und Prado das Geschehen. Aber trotzdem kam auf der technisch anspruchsvollen Strecke keine Langeweile auf. Und dann folgte der GP von Orlyonok. Zum zweiten Mal in Folge gewann dort Clément Desalle, der ja auf einer Kawasaki unterwegs ist, und durchbrach damit die KTM-Phalanx. In der MX2-Klasse aber gewann mit dem amtierenden Weltmeister Pauls Jonass erneut ein KTMler...

MOTOCROSS-WM:

MOTOCROSS-WM: ORLYONOK/RUS Clément Desalle MXGP Antonio Cairoli holte den Holeshot, gefolgt von Clément Desalle und Jeffrey Herlings. Noch in der ersten Runde übernahm Desalle die Führung vor Cairoli und Herlings. Auf Rang 4 folgte Gautier Paulin. Jeremy van Horebeek lag die ersten beiden Runden auf Platz 5, bis Tim Gajser vorbeizog. An der Spitze versuchte zwischenzeitlich Herlings Cairoli den 2. Platz streitig zu machen. Desalle lag weiterhin unangefochten in Führung. Alle Angriffe von Herlings scheiterten. In der Schlussrunde hatte Cairoli den Abstand zu Desalle verringert, kam aber nie nahe genug an diesen heran, um zu überholen. Somit holte mit Desalle zum ersten Mal in dieser Saison kein KTM-Fahrer den Laufsieg. Cairoli wurde Zweiter vor Herlings, Paulin und Gajser. Max Nagl lag nach dem Start auf dem letzten Platz und beendete das Rennen auf Rang 16. Lauf 2 endete mit einem Start-Ziel-Sieg von Herlings. Nach dem Start lag Desalle auf Rang 2 vor Gajser. Desalle würde ein 2. Platz für den Gesamtsieg genügen. Cairoli war Vierter und bekam enormen Druck von Romain Febvre. In Runde 10 stürzte Cairoli beim Versuch, Gajser zu überholen. Febvre überholte und Cairoli lag auf Position 5. Während Herlings als Erster und Desalle als Zweiter die Ziellinie überquerten, hatte Febvre nach einem großartigen Fight Platz 3 von Gajser übernommen. Der Gesamtsieg ging mit einem 1/2-Resultat an Desalle vor Herlings (3/1) und Cairoli (2/5). Nagl konnte sich im zweiten Lauf wieder besser in Szene setzen und Zehnter werden. 50 MCE Juni '18 MX2 Nach zwei schwierigen GP in Trentino und Portugal hat Weltmeister Pauls Jonass in Russland wieder zu alter Form zurückgefunden. Den Holeshot in Lauf 1 sicherte sich aber sein Teamkollege Jorge Prado, Jonass folgte auf Platz 2. In der zweiten Runde überholte Jonass Start der MX2 Prado. Auf Rang 3 folgte Ben Watson vor Adam Sterry und Jago Geerts. Geerts, der 2016 auf dieser Strecke MX-Juniorenweltmeister geworden war, hielt den 4. Rang für fünf Runden, stürzte und beendete das Rennen auf Rang 12. Von Geerts’ Fehler profitierte Thomas Kjer Olsen. Olsen übernahm Rang 4 vor Calvin Vlaanderen, der überraschenderweise von Stephen Rubini überholt wurde. Rubini heftete sich an Olsens Fersen, doch bevor er einen Angriff starten konnte, machte er einen Fehler und verlor seinen 5. Rang wieder an Vlaanderen. Rubini gab aber nicht auf und zog erneut an Vlaanderen vorbei. Der Laufsieg ging an Jonass vor Prado, Watson, Olsen und Rubini. Pech hatte Henry Jacobi. Nach tollem Start fiel vier Runden später die Hinterradbremse aus und Jacobi musste aufgeben. In Rennen 2 ging der Holeshot an Jonass und Prado hatte das Nachsehen. Michele Cervellin folgte auf Platz 3 vor Olsen und Watson, der in Runde 3 auf Rang 6 zurückfiel. Platz 5 übernahm Vlaanderen. Bis Runde 16 änderte sich an der genannten Reihenfolge nichts. Doch dann überholte Vlaanderen Olsen und spielte damit Watson in die Karten, der dadurch in der Gesamtwertung Dritter wurde. In der letzten Runde versuchte Prado noch Jonass zu überholen, schaffte es aber nicht. Lauf- und Gesamtsieg gingen somit an Jonass vor Prado. Laufdritter wurde Cervellin vor Vlaanderen und Olsen. Henry Jacobi startete gut, hatte aber gegen Vlaanderen das Nachsehen. Ein späterer Sturz warf ihn auf Rang 16 zurück. Bis zum Ziel konnte sich Jacobi noch auf 13 verbessern.

Antonio Cairoli habe ich geschafft. Meine Starts waren gut, im zweiten Lauf holte ich sogar den Holeshot. Ich bin sehr froh, beide Läufe gewonnen zu haben. Jorge Prado: Das Wochenende war der Hammer. Ich bin mit meinen beiden 2. Plätzen glücklich, zumal die Strecke sehr anspruchsvoll war. Ben Watson: Mir fehlen die Worte. Ich gab alles und habe erst gar nicht realisiert, dass ich auf dem Treppchen gelandet bin. Ich dachte, ich wäre Vierter. Als mich mein Teammanager informierte, war ich sprachlos. STATEMENTS Clément Desalle: Heute ist es wirklich gut für mich gelaufen. Ich bin sehr glücklich über meinen ersten Gesamtsieg dieses Jahr. Auch mein Team hat diesen Erfolg verdient. Jeffrey Herlings: Meine Starts waren gut. Es ist sehr wichtig für mich, meine Starts stetig zu verbessern. Den 3. Platz im ersten Lauf konnten wir im zweiten mit dem Holeshot und einem fehlerfreien Rennen wieder wettmachen. Antonio Cairoli: Gut, dass wir den Sprung aufs Treppchen geschafft haben. Mein Ziel seit Beginn der Saison ist, bei jedem Rennen auf dem Treppchen zu stehen. Gut für die WM ist auch, dass Clément seine alte Form zurückerlangt hat und vorne mitmischen kann. Pauls Jonass: Ich wollte unbedingt ein Erfolgserlebnis vor meinem Heim-GP haben und das Motocross-WM - 6. Lauf - Orlyonok/RUS - 1.5.2018 Gesamtergebnisse: MXGP: 1. Clément Desalle, B, Kawasaki; 2. Jeffrey Herlings, NL, KTM; 3. Antonio Cairoli, I, KTM; 4. Romain Febvre, F, Yamaha; 5. Tim Gajser, SLO, Honda; 6. Gautier Paulin, F, Husqvarna; 7. Julien Lieber, B, Kawasaki; 8. Jeremy Seewer, CH, Yamaha; 9. Alessandro Lupino, I, Kawasaki; 10. Arminas Jasikonis, LT, Honda. Ferner: 13. Maximilian Nagl, D, TM. MX2: 1. Pauls Jonass, LV, KTM; 2. Jorge Prado, E, KTM; 3. Ben Watson, GB, Yamaha; 4. Michele Cervellin, I, Honda; 5. Thomas Kjer Olsen, DK, Husqvarna; 6. Calvin Vlaanderen, ZA, Honda; 7. Stephen Rubini, F, KTM; 8. Jed Bea-ton, AUS, Kawasaki; 9. Jago Geerts, B, Yamaha; 10. Iker Olano Larranaga, E, Husqvarna. Ferner: 17. Henry Jacobi, D, Husqvarna. EMX 250: 1. Nicholas Lapucci, I, Yamaha; 2. Steven Clarke, GB, Honda; 3. Dylan Walsh, NZ, Husqvarna; 4. Alberto Forato, I, Honda; 5. Martin Barr, GB, Husqvarna; 6. Tom Vialle, F, Husqvarna; 7. Brian Strubhart Moreau, F, Kawasaki; 8. Giuseppe Tropepe, I, Yamaha; 9. Mathys Boisrame, F, Honda; 10. Maxime Renaux, F, Yamaha. Ferner: 21. Jeremy Sydow, D, KTM. EMX 300: 1. Brad Anderson, GB, KTM; 2. Andero Lusbo, EST, Husqvarna; 3. Vaclav Kovar, CZ, GasGas; 4. Mike Kras, NL, KTM; 5. Erik Willems, B, Husqvarna; 6. Manuel Jacopi, I, Yamaha; 7. Ignatii Lopatin, RUS, KTM; 8. Marek Nespor, CZ, KTM; 9. Nikolaj Kornev, RUS, KTM; 10. Justin Geyskens, B, KTM.

Magazine 2014-2018

Motocross Enduro Ausgabe 07/2018
Motocross Enduro Ausgabe 06/2018
Motocross Enduro Ausgabe 05/2018
Motocross Enduro Ausgabe 04/2018
Motocross Enduro Ausgabe 03/2018
Motocross Enduro Ausgabe 02/2018
Motocross Enduro Ausgabe 01/2018
Motocross Enduro Ausgabe 12/2017
Motocross Enduro Ausgabe 11/2017
Motocross Enduro Ausgabe 10/2017
Motocross Enduro Ausgabe 09/2017
Motocross Enduro Ausgabe 08/2017
Motocross Enduro Ausgabe 07/2017
Motocross Enduro Ausgabe 06/2017
Motocross Enduro Ausgabe 05/2017
Motocross Enduro Ausgabe 03/2017
Motocross Enduro Ausgabe 02/2017
Motocross-Enduro Ausgabe 01/2017
Motocross Enduro Ausgabe 12/2016
Motocross Enduro Ausgabe 11/2016
Motocross Enduro Ausgabe 10/2016
Motocross Enduro Ausgabe 9/2016
Motocross Enduro Ausgabe 8/2016
Motocross Enduro Ausgabe 7/2016
Motocross Enduro Ausgabe 6/2016
Motocross Enduro - 05/2016
Motocross Enduro - 03/2016
Motocross Enduro - 02/2016
MotocrossEnduro -01/2016
Motocross Enduro - 12/2015
Motocross Enduro - 11/2015
Motocross Enduro - 10/2015
Motocross Enduro - 09/2015
Motocross Enduro - 08/2015
Motocross Enduro - 07/2015
Motocross Enduro - 06/2015
Motocross Enduro - 05/2015
Motocross Enduro - 04/2015
Motocross Enduro - 03/2015
Motocross Enduro- 02/2015
Motocross Enduro 01/2015
Motocross Enduro Free Version 12/2014
Motocross Enduro 11/2014 - Free Version
Motocross Enduro 10/2014 - Free Version
Motocross Enduro 09/2014 - Free Version

Webkiosk 2018 /Motocross Enduro / Magazin 2.0

KTM 450 SXF Test MCE Modell 2019
Yamaha 2019
Sherco 2019
GasGas 2019
Denqbar - DQ-2500ER eBlue
Mondial SMX 125i CBS Enduro
Husky Enduro 2019
Beta 2019
Zündapp Test 2018
MCE 08-2018
BRC Brockhausen Racing
2018 Jopa New Products
Lernen bei Motocross Enduro und EnduroPRO
MCE 04-2018
Zupin / Katalog 2018
Husqvarna-Motorsportförderung 2018
Vergleichstest: Sherco 300 SEF-R vs. 300 SE-R
Präsentation GasGas 2018
MCE FIM Enduroreifentest
Spezial Pit Bikes MCE /10/2015
KTM 450 SXF Test MCE Modell 2019
Yamaha 2019
Sherco 2019
GasGas 2019
Mondial SMX 125i CBS Enduro
Husky MX 2018
Husky Enduro 2019
Beta 2019
Zündapp Test 2018
KTM Freeride E-XC alt vs. neu
KTM Enduro 2019
KTM MX 2019
Vergleichstest: Sherco 300 SEF-R vs. 300 SE-R
Präsentation GasGas 2018
Präsentation KTM 2018
Racebike Daniel Hänel 2017
MCE-Vergleichstest KTM 125 XC-W / 150 XC-W / Husqvarna TX 125
Test: Asia Wing LX 450 Enduro
Vergleichstest - Husqvarna FC 350 vs. FC 450
KTM 1290 SuperAdventure / Test 2016
KONZEPTVERGLEICH 2-/4-TAKT KTM 250 SX/450 SX-F / 2016
Test Husqvarna TE 125 vs FE 250
Test Yamaha YZ 450 F 2016
MCE-Dauertest Sherco 250 SE-R/2015 - Teil1 bis 7
Sherco 250 SE-R/2015 - Teil 1 bis 6
Yamaha YZ 250 - 2016
Spezial E2 Husqvarna Klassenvergleich 2016
Yamaha WR 450 F - 2016
Präsentation Honda- MX Modelle 2016
Abgefilmt - KTM 250 SX-F / Modelle 2016
MCE/ Test KTM SX 125 / 2016
Präsentation / Husqvarna-MX-Modelle 2016
Präsentation - Sherco 2016
Husqvarna Enduro-Modelle 2016
Beta-Modelle 2016
Yamaha präsentiert 2016er Modelle / Onlineversion
Honda CRF 450 R - Enduro-Racebike von Marco Neubert / TEST 2015
KTM SX und EXC Modelle 2016 / Onlineversion
Sturm KTM 300 EXC EXTREME – das Racebike von Otto Freund / TEST 2015
KTM Freeride E-XC / TEST 2015
Husqvarna Power Parts - Bike FE 250 / TEST 2015
Enduro-Modellübersicht 2015
Husqvarna FC 250 vs. Husqvarna TC 125 / KONZEPTVERGLEICH 2015 / KONZEPTVERGLEICH 2015
Yamaha YZ 250 F - SX-Racebike von Francesco Muratori
Motocross Enduro - Sonderausgabe Tests 2014-Free Version
Denqbar - DQ-2500ER eBlue
MCE 06-2018
MCE 04-2018
Zupin / Katalog 2018
Vergleichstest Extrem-Enduro-Reifen
MCE Produkte 10/2016
Motul-Powersport
MCE Produkte 12/2015
MCE FIM Enduroreifentest
Produkte MCE 11/ 2015
Vorstellung Bulls - Wild Mojo 2
Produkte / MCE 09 / 2015
Produkte / MCE 08 / 2015
Bridgestone X20, X30 und X40
Helmtest 6D ATR-1 / MCE 07/2015
POW Reinigungsset 2-teilig
Produkte / MCE 07 / 2015
Produkte / MCE 06 / 2015
Produkte / MCE 04-2015
Produkt-Vorstellung - MCE 03/2015
Motocross Enduro-Produkte 02/2015
Motocross Enduro-Produkte 12/2014
DIRTDOX / SMARTBONE + LIFTER
Motocross Enduro - Produkte 09/2014
Produktvorstellung MCE 8/2014
Jopa Katalog Spareparts
Jopa Katalog Onroad
Lernen bei Motocross Enduro und EnduroPRO
Tipps & Tricks / Fahren im Schnee
Enduro-Fahrschule Sherco Spezial
Grüne Trainingseinheit
REIFEN MIT SCHLAUCH SELBST WECHSELN - Teil1
Mossgummiring wechseln
Mossgummiring wechseln Teil2

| 2004 - 2018 © MOTOCROSS ENDURO - Das Offroadmagazin seit 1971 |