Aufrufe
vor 1 Jahr

Motocross Enduro Ausgabe 06/2017

  • Text
  • Husqvarna
  • Juni
  • Rennen
  • Yamaha
  • Adac
  • Lauf
  • Zweiten
  • Veranstaltungen
  • Honda
  • Suzuki
Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn der Supercross-WM an Ryan Dungey. Die drei Kontrahenten Ryan Dungey, Eli Tomac und Marvin Musquin unterhielten das Publikum einfach großartig. Erst beim letzten Lauf in Las Vegas fiel die Entscheidung über den Titel. Natürlich darf man spekulieren, was gewesen wäre wenn „unser“ Superstar Ken Roczen nicht verletzungsbedingt die Saison vorzeitig hätte beenden müssen …

MOTOCROSS-WM:

MOTOCROSS-WM: VALKENSWAARD/NL Dieses Wochenende war das Wochenende von Gautier Paulin. Im ersten MX1-Lauf landete er sogleich einen Start-Ziel-Sieg und auch das zweite Rennen ging auf sein Konto. Es war der erste Rennsieg für Paulin seit Teutschenthal 2015 und für Husqvarna in Valkenswaard. Paulins Kommentar dazu: „Wieder auf dem 1. Platz des Podiums zu stehen, fühlt sich wirklich gut an. Das letzte Mal ist lange her. Es war großartig, mit Jeffrey um die Spitze zu fahren. Die holländischen Fans feuerten Jeffrey frenetisch an und ich fühlte den Abstand immer kürzer werden. Es war wirklich schwierig, ihn davon abzuhalten, mich zu überholen. Dieses Rennen werde ich nie vergessen!“ Jeffrey Herlings erzielte mit dem 2. Platz bei seinem Heim-GP das beste Ergebnis der Saison. Im zweiten Lauf kämpfte er sich am amtierenden (Tim Gajser) und ehemaligen Champion (Romain Febvre) vorbei. Doch dann hing er hinter Paulin fest. Obwohl er dessen Tempo mitgehen konnte, war er nicht imstande, den Franzosen zu überholen. „Im MXGP muss man mit ganzer Kraft vom ersten Moment bis zur Schlussfahne kämpfen. Ich habe den Speed und denke, dass es eine Sache gibt, auf die ich mich verlassen kann und das sind die Starts. Ich fühle mich gut und war dem Gewinn heute sehr nahe, und das ist großartig”, sagte Herlings nach dem Rennen. Jeremy van Horebeek erzielte mit Platz 3 seinen zweiten Podestplatz der Saison. Van Horebeek konnte im ersten Lauf den harten Angriffen von Jeffrey Herlings standhalten und beendete diesen als Zweiter. Im zweiten Heat wurde er Fünfter, nachdem er die meiste Zeit unter den Topdrei kämpfte, bevor er in der letzten Runde stürzte. In der Pressekonferenz sagte van Horebeek: „Es war ein wirklich gutes Wochenende. Ich denke, dass die Fans unser Rennen genossen haben. Ich musste um jeden Platz hart kämpfen. Ich bin wirklich froh, auf dem Podium zu stehen. Antonio Cairoli hatte im ersten Rennen einen schlechten Star und lag in der ersten Runde nur auf Platz 14. Cairoli arbeitete sich sodann konsequent bis auf Platz 9 nach vorne. Im zweiten Lauf gewann er den Holeshot, fiel dann aber zurück und beendete das Rennen auf Platz 4. Tim Gajser hatte ein gutes Wochenende. Ein 6. und ein 4. Platz reichten ihm für Gesamtrang 5 und obwohl er nicht in der dominierenden Form vom Vorjahr war, führt er die Meisterschaft nach fast einem Drittel der Saison weiter an. Gajser dazu: „Ich 48 MCE Juni '17

Jeremy Seewer (MX2) fährt beim Grand Prix in Valkenswaard trotz schwieriger Qualifikation auf den 2. Rang bin zufrieden, die Geschwindigkeit war da. Ich habe einige kleine Fehler gemacht, im ersten Rennen bin ich abgestürzt und im zweiten hatte ich nicht den besten Start. Es ist wirklich hart. Viele Jungs Start zum MX-GP sind leistungstechnisch dicht beieinander. Man muss sich sehr anstrengen und 100 Prozent geben.“ Evgeny Bobryshev hielt in Lauf 1 mehrere Runden lang Platz 2, wurde letztlich aber Vierter. Im zweiten Rennen lag er zwölf Runden an 2. Stelle hinter Cairoli, fiel aber schließlich auf den 8. Platz zurück. Arminas Jasikonis erzielte in Holland mit Platz 7 sein bisher bestes Saisonergebnis. Er schlug sich exzellent und war technisch hervorragend unterwegs. Glenn Coldenhoff wurde Gesamtneunter. Der niederländische Fahrer lebt nur 20 Minuten von Valkenswaard entfernt und wusste seinen Heimvorteil zu nutzen. In der MX2-Klasse fuhr Pauls Jonass einen perfekten GP. Mit zwei 1. Plätzen holte er sich den Gesamtsieg vor Jeremy Seewer. „Erneut hat sich gezeigt, dass sich mein hartes Wintertraining gelohnt hat. Ich fühlte mich das ganze Wochenende einfach nur gut. Ich hatte einen guten Start, fuhr eine Lücke heraus und dann geradewegs zum Sieg“, sagte Jonass nach dem Rennen. Jeremy Seewer beendete als Neunzehnter die Qualifikation, ließ sich aber nicht entmutigen und ging voller Elan in die beiden Rennen am Sonntag. Nach einem guten Start ins erste Rennen fuhr Seewer schon bald in der Spitzengruppe, entschied sich jedoch mit Platz 4 vorliebzunehmen. „Unser Set-up war nicht ganz optimal für die Strecke“, erklärte der Titelkandidat seine Zurückhaltung. „Es wäre nicht klug gewesen, zu viel zu riskieren. Für das zweite Rennen konnten wir die Abstimmung verbessern und mein Bike funktionierte wirklich su- per! Der Start ins zweite Rennen war okay und ich konnte mich schnell nach vorne arbeiten“, freute sich Seewer nach dem Rennen. „Auf Platz 2 angekommen, konnte ich den Rückstand auf den führenden Jonass verringern. Das war ein gutes Gefühl, auch wenn es letztendlich nicht ganz für den Sieg gereicht hat. Ich denke das war ein guter Tag, auch wenn ich ein paar Punkte in der WM verloren habe.“ Brent van Doninck belegte die Plätze 5 und 3 und wurde Gesamtdritter: „Seewer war nicht unerreichbar für mich, aber ich wollte meinen Podestplatz nicht durch einen Crash gefährden.“ • Text u. Fotos: MXGP/Suzuki/Husqvarna Motocross-WM - 6. Lauf - Valkenswaard/NL - 22./23.4.2017 Gesamtergebnisse: MXGP: 1. Gautier Paulin, F, Husqvarna; 2. Jeffrey Herlings, NL, KTM; 3. Jeremy van Horebeek, B, Yamaha; 4. Antonio Cairoli, I, KTM; 5. Tim Gajser, SLO, Honda; 6. Evgeny Bobryshev, RUS, Honda; 7. Arminas Jasikonis, LT, Suzuki; 8. Romain Febvre, F, Yamaha; 9. Glenn Coldenhoff, NL, KTM; 10. Maximilian Nagl, D, Husqvarna. Ferner: 12. Arnaud Tonus, CH, Yamaha; 19. Valentin Guillod, CH, Honda. MX2: 1. Pauls Jonass, LV, KTM; 2. Jeremy Seewer, CH, Suzuki; 3. Brent van Doninck, B, Yamaha; 4. Thomas Kjer Olsen, DK, Husqvarna; 5. Calvin Vlaanderen, NL, KTM; 6. Hunter Lawrence, AUS, Suzuki; 7. Benoît Paturel, F, Yamaha; 8. Petar Petrov, BG, Kawasaki; 9. Julien Lieber, B, KTM; 10. Thomas Covington, USA, Husqvarna. Ferner: 13. Brian Hsu, D, Husqvarna; 17. Henry Jacobi, D, Husqvarna. EMX 250: 1. Miro Sihvonen, FIN, KTM; 2. Nick Kouwenberg, NL, Yamaha; 3. Morgan Lesiardo, I, KTM; 4. Ken Bengtson, S, Yamaha; 5. Nichlas Bjerregaard, DK, Yamaha; 6. Mel Pocock, GB, Husqvarna; 7. Jago Geerts, B, KTM; 8. Ruben Fernandez, E, Kawasaki; 9. Marshal Weltin, USA, Kawasaki; 10. Michael Eccles, GB, Kawasaki. Ferner: 24. Mike Stender, D, Suzuki; 34. Tom Koch, D, KTM. EMX 125: 1. Mikkel Haarup, DK, Husqvarna; 2. Brian Strubhart Moreau, F, Kawasaki; 3. Sergi Notario, E, KTM; 4. Tim Edberg, S, Yamaha; 5. Kevin Horgmo, N, KTM; 6. Gianluca Facchetti, I, Husqvarna; 7. Alessandro Manucci, I, Husqvarna; 8. Paolo Lugana, I, TM; 9. René Hofer, A, KTM; 10. Viking Lindstrom, S, KTM. Ferner: 12. Jeremy Sydow, D, KTM.

Magazine 2014-2018

Motocross Enduro Ausgabe 07/2018
Motocross Enduro Ausgabe 06/2018
Motocross Enduro Ausgabe 05/2018
Motocross Enduro Ausgabe 04/2018
Motocross Enduro Ausgabe 03/2018
Motocross Enduro Ausgabe 02/2018
Motocross Enduro Ausgabe 01/2018
Motocross Enduro Ausgabe 12/2017
Motocross Enduro Ausgabe 11/2017
Motocross Enduro Ausgabe 10/2017
Motocross Enduro Ausgabe 09/2017
Motocross Enduro Ausgabe 08/2017
Motocross Enduro Ausgabe 07/2017
Motocross Enduro Ausgabe 06/2017
Motocross Enduro Ausgabe 05/2017
Motocross Enduro Ausgabe 03/2017
Motocross Enduro Ausgabe 02/2017
Motocross-Enduro Ausgabe 01/2017
Motocross Enduro Ausgabe 12/2016
Motocross Enduro Ausgabe 11/2016
Motocross Enduro Ausgabe 10/2016
Motocross Enduro Ausgabe 9/2016
Motocross Enduro Ausgabe 8/2016
Motocross Enduro Ausgabe 7/2016
Motocross Enduro Ausgabe 6/2016
Motocross Enduro - 05/2016
Motocross Enduro - 03/2016
Motocross Enduro - 02/2016
MotocrossEnduro -01/2016
Motocross Enduro - 12/2015
Motocross Enduro - 11/2015
Motocross Enduro - 10/2015
Motocross Enduro - 09/2015
Motocross Enduro - 08/2015
Motocross Enduro - 07/2015
Motocross Enduro - 06/2015
Motocross Enduro - 05/2015
Motocross Enduro - 04/2015
Motocross Enduro - 03/2015
Motocross Enduro- 02/2015
Motocross Enduro 01/2015
Motocross Enduro Free Version 12/2014
Motocross Enduro 11/2014 - Free Version
Motocross Enduro 10/2014 - Free Version
Motocross Enduro 09/2014 - Free Version

Webkiosk 2018 /Motocross Enduro / Magazin 2.0

KTM 450 SXF Test MCE Modell 2019
Yamaha 2019
Sherco 2019
GasGas 2019
Denqbar - DQ-2500ER eBlue
Mondial SMX 125i CBS Enduro
Husky Enduro 2019
Beta 2019
Zündapp Test 2018
MCE 08-2018
BRC Brockhausen Racing
2018 Jopa New Products
Lernen bei Motocross Enduro und EnduroPRO
MCE 04-2018
Zupin / Katalog 2018
Husqvarna-Motorsportförderung 2018
Vergleichstest: Sherco 300 SEF-R vs. 300 SE-R
Präsentation GasGas 2018
MCE FIM Enduroreifentest
Spezial Pit Bikes MCE /10/2015
KTM 450 SXF Test MCE Modell 2019
Yamaha 2019
Sherco 2019
GasGas 2019
Mondial SMX 125i CBS Enduro
Husky MX 2018
Husky Enduro 2019
Beta 2019
Zündapp Test 2018
KTM Freeride E-XC alt vs. neu
KTM Enduro 2019
KTM MX 2019
Vergleichstest: Sherco 300 SEF-R vs. 300 SE-R
Präsentation GasGas 2018
Präsentation KTM 2018
Racebike Daniel Hänel 2017
MCE-Vergleichstest KTM 125 XC-W / 150 XC-W / Husqvarna TX 125
Test: Asia Wing LX 450 Enduro
Vergleichstest - Husqvarna FC 350 vs. FC 450
KTM 1290 SuperAdventure / Test 2016
KONZEPTVERGLEICH 2-/4-TAKT KTM 250 SX/450 SX-F / 2016
Test Husqvarna TE 125 vs FE 250
Test Yamaha YZ 450 F 2016
MCE-Dauertest Sherco 250 SE-R/2015 - Teil1 bis 7
Sherco 250 SE-R/2015 - Teil 1 bis 6
Yamaha YZ 250 - 2016
Spezial E2 Husqvarna Klassenvergleich 2016
Yamaha WR 450 F - 2016
Präsentation Honda- MX Modelle 2016
Abgefilmt - KTM 250 SX-F / Modelle 2016
MCE/ Test KTM SX 125 / 2016
Präsentation / Husqvarna-MX-Modelle 2016
Präsentation - Sherco 2016
Husqvarna Enduro-Modelle 2016
Beta-Modelle 2016
Yamaha präsentiert 2016er Modelle / Onlineversion
Honda CRF 450 R - Enduro-Racebike von Marco Neubert / TEST 2015
KTM SX und EXC Modelle 2016 / Onlineversion
Sturm KTM 300 EXC EXTREME – das Racebike von Otto Freund / TEST 2015
KTM Freeride E-XC / TEST 2015
Husqvarna Power Parts - Bike FE 250 / TEST 2015
Enduro-Modellübersicht 2015
Husqvarna FC 250 vs. Husqvarna TC 125 / KONZEPTVERGLEICH 2015 / KONZEPTVERGLEICH 2015
Yamaha YZ 250 F - SX-Racebike von Francesco Muratori
Motocross Enduro - Sonderausgabe Tests 2014-Free Version
Denqbar - DQ-2500ER eBlue
MCE 06-2018
MCE 04-2018
Zupin / Katalog 2018
Vergleichstest Extrem-Enduro-Reifen
MCE Produkte 10/2016
Motul-Powersport
MCE Produkte 12/2015
MCE FIM Enduroreifentest
Produkte MCE 11/ 2015
Vorstellung Bulls - Wild Mojo 2
Produkte / MCE 09 / 2015
Produkte / MCE 08 / 2015
Bridgestone X20, X30 und X40
Helmtest 6D ATR-1 / MCE 07/2015
POW Reinigungsset 2-teilig
Produkte / MCE 07 / 2015
Produkte / MCE 06 / 2015
Produkte / MCE 04-2015
Produkt-Vorstellung - MCE 03/2015
Motocross Enduro-Produkte 02/2015
Motocross Enduro-Produkte 12/2014
DIRTDOX / SMARTBONE + LIFTER
Motocross Enduro - Produkte 09/2014
Produktvorstellung MCE 8/2014
Jopa Katalog Spareparts
Jopa Katalog Onroad
Lernen bei Motocross Enduro und EnduroPRO
Tipps & Tricks / Fahren im Schnee
Enduro-Fahrschule Sherco Spezial
Grüne Trainingseinheit
REIFEN MIT SCHLAUCH SELBST WECHSELN - Teil1
Mossgummiring wechseln
Mossgummiring wechseln Teil2

| 2004 - 2018 © MOTOCROSS ENDURO - Das Offroadmagazin seit 1971 |