Aufrufe
vor 8 Monaten

Motocross Enduro Ausgabe 03/2018

Herzlichen Glückwunsch Matthias Walkner zum großartigen Sieg bei der Dakar. Erstmals gewann ein Österreicher die Motorradwertung bei der legendären Rallye Dakar und der Jubel kannte natürlich sowohl bei Walkner selbst als auch der österreichischen Motorradschmiede KTM keine Grenzen. Ebenfalls beachtlich schlug sich Rennamazone Laia Sanz, die Platz 12 belegte. Den detaillierten Bericht lest ihr ab Seite 60. Sicherlich habt ihr euch schon des Öfteren die Frage gestellt, welches Motorrad das bessere für euch wäre: eine zulassungsfähige Enduro mit gleichmäßiger Leistungsentfaltung oder eine leistungsstarke MX-Maschine mit straffem Fahrwerk. In unserem Vergleichstest ab Seite 18 widmen sich Marko Barthel und Daniel Hänel dieser Gretchen-Frage. Lest selbst, zu welchem Schluss sie gekommen sind. Ein kurzes Fazit über die Yamaha YZ 450 F geben Patrick Strelow und Marko Barthel ab. Erfahrt ab Seite 34 mehr über die „Power Tuner“-Smartphone-App und weitere Veränderungen, die das Bike erfahren hat. Die deutsche Supercross-Saison ging traditionell in Dortmund zu Ende. US-Boy Tyler Bowers wurde bereits vor dem Finaltag am Samstag ADAC SX-Cup-Sieger 2017/2018 und krönte sich außerdem zum „König von Dortmund“. Die Prinzen- und Mini-Prinzen-Rolle übernahmen Julien Lebeau (Frankreich) und die deutsche SX-Hoffnung Carl Ostermann, der sich dieses Jahr auch in der Arenacross-Serie in UK super in Szene setzt. Bericht ab Seite 44. In Ingolstadt beim 5. ADAC Hallen-Trial sorgte der Franzose Benoit Bincaz für Furore. Kurzfristig für einen ausgefallenen Fahrer angereist, krönte er sich letztlich zum ADAC-Hallen-Trial-König von Ingolstadt und ließ die Vorausfavoriten Franz Kadlec und Miquel Gelabert alt aussehen. Mehr darüber ab Seite 68. Viel Spaß beim Lesen.

FACTS Den Holeshot im

FACTS Den Holeshot im ersten Rennen sicherte sich Justin Brayton, der aber noch in der gleichen Runde von Cole Seely überholt wurde. Dieser hielt die Führung bis ins Ziel. Brayton folgte auf Rang 2 und Blake Baggett nach spannenden Fights mit Weston Peick auf 3. Fünfter wurde Tomac. Ken Roczen wirkte angespannt und wurde nur Elfter. Lauf 2 führte zuerst Vince Friese an, stürzte aber bald, sodass Eli Tomac die Pole übernahm und bis ins Ziel hielt. Zweiter wurde Seely vor Anderson. Roczens Start verlief suboptimal, sodass er in der hinteren Fahrerhälfte steckenblieb und hinter Marvin Musquin Zwölfter wurde. In Rennen 3 lag zunächst Tomac vorne, bis Anderson in Runde 5 überholte und die Pole bis Laufende hielt. Zweiter wurde Tomac vor Brayton, Roczen und Weston Peick. Gesamtsieger wurde somit Tomac vor Seely und Anderson. Joey Savatgy stand in der 250er Klasse nach den „Triple Crown“-Läufen auf dem obersten Treppchen, flankiert von Shane McElrath und Christian Craig. • Fotos: Troy Lee Design und Wiseco SX-WM - 3. Lauf - Anaheim/USA - 20.1.2018 - 450 SX - gesamt: 1. Eli Tomac, Kawasaki (5/1/2); 2. Cole Seely, Honda (1/2/7); 3. Jason Anderson, Husqvarna (7/3/1); 4. Justin Brayton, Honda (2/6/3); 5. Weston Peick, Suzuki (4/9/5); 6. Joshua Grant, Kawasaki (6/4/8); 7. Blake Baggett, KTM (3/10/6); 8. Justin Barcia, Yamaha (8/5/9); 9. Ken Roczen, Honda (11/12/4); 10. Cooper Webb, Yamaha (10/7/11). 250 SX West - 3. Lauf: 1. Joey Savatgy, Kawasaki (1/2/1); 2. Shane McElrath, KTM (5/1/4); 3. Christian Craig, Honda (2/3/5); 4. Adam Cianciarulo, Kawasaki (4/5/2); 5. Mitchell Oldenburg, Yamaha (3/6/6); 6. Aaron Plessinger, Yamaha (6/4/7); 7. Hayden Mellross, Yamaha (7/10/8); 8. Chase Sexton, Honda (15/8/3); 9. Phillip Nicoletti, Suzuki (8/7/11); 10. Justin Hill, Suzuki (11/9/9). Cole Seely, Eli Tomac und Jason Anderson (v.l.) SX-WM Houston: Anderson siegt, Roczen top Beim zweiten Lauf zur SX-WM in Houston konnte Husqvarna-Rider Jason Anderson noch einen draufsetzen. Nach seinem 2. Platz beim Auftaktrennen in Anaheim (s. MCE 2/18) katapultierte er sich in Texas an die Spitze und gewann. Im Finale sicherte sich Justin Barcia den Holeshot, in Runde 2 machte Ken Roczen ordentlich Druck und übernahm die Führung. Andersons Start verlief nicht optimal, erst in Runde 15 zog er an Roczen vorbei und baute seinen Vorsprung auf diesen aus. Roczen riskierte nichts und hielt seinen 2. Rang bis ins Ziel. Dritter wurde Barcia. Eli Tomac laborierte noch an seiner Schulterverletzung von Anaheim und gab nach den Trainings auf. Favorit Marvin Musquin stürzte in seinem zweiten Lauf. Eine Schulterverletzung bedeutete für ihn das vorzeitige Aus an diesem Abend. In der 250er West-Coast-Kategorie konnte sich Aaron Plessinger das höchste Treppchen sichern. Nach dem Start lag Plessinger auf Rang 10. In Runde 13 übernahm er die Führung und gewann vor Joey Savatgy und Chase Sexton. • Foto: Husqvarna/Simon Cudby SX-WM - 2. Lauf - Houston/USA - 13.1.2018 - 450 SX - Finale: 1. Jason Anderson, Husqvarna; 2. Ken Roczen, Honda; 3. Justin Barcia, Yamaha; 4. Cole Seely, Honda; 5. Weston Peick, Suzuki; 6. Justin Brayton, Honda; 7. Blake Baggett, KTM; 8. Broc Tickle, KTM; 9. Joshua Grant, Kawasaki; 10. Jeremy Martin, Honda. 250 SX West - 2. Lauf: 1. Aaron Plessinger, Yamaha; 2. Joey Savatgy, Kawasaki; 3. Chase Sexton, Honda; 4. Shane McElrath, KTM; 5. Christian Craig, Honda; 6. Mitchell Oldenburg, Yamaha; 7. Adam Cianciarulo, Kawasaki; 8. Bradley Taft, Yamaha; 9. Kyle Chisholm, Yamaha; 10. Justin Hill, Suzuki. SX-WM Anaheim2: Tomac mit Sieg zurück Runde 3 zur SX-WM bildete den Auftakt zur „Triple Crown“ – einer Mini-Serie innerhalb der WM-Läufe. Diese Rennen dauern acht, zwölf und 15 Minuten + je eine Runde und entscheiden über den Tagessieg. Die nächsten Läufe finden in Atlanta und Minneapolis statt. 8 MCE März '18 Ken Roczen, Jason Anderson und Justin Barcia (v.l.) In Anaheim lief es nicht ganz so gut für Ken Roczen SX-WM Glendale: Wieder Tomac, Roczen auf Rang 3 Nach Anaheim2 holte sich Eli Tomac in Glendale erneut den Sieg in der 450er-Klasse. Nach einem 3. Platz in seinem Vorlauf sicherte sich Tomac im Finale den Holeshot und fuhr die schnellste Runde des Tages. Dreiundzwanzig Runden hielt er die Führung und gewann unangefochten. Justin Barcia leistete sich keinen Fehler und positionierte sich erneut auf Platz 2. Überzeugen konnte auch Ken Roczen. Nach dem Start lag er auf Rang 5. Er fuhr souverän und konzentriert und konnte schließlich Weston Peick hinter sich lassen. Einen Fehler von Jason Anderson machte er sich zunutze und beendete schließlich das Rennen auf Rang 3.

In der 250er-Westküstenmeisterschaft führte zunächst Joey Savatgy das Feld an, bis Shane McElrath die Führung übernahm. Aaron Plessinger kam auf dem anspruchsvollen, aber auch rutschigen Track bestens zurecht, überholte zuerst Savatgy und im Anschluss McElrath. Er hielt die Führung bis ins Ziel und gewann vor McElrath. Adam Cianciarulo machte seinem Teamkollegen Savatgy ordentlich Druck und beendet das Rennen als Dritter. • Fotos: Kawasaki Eli Tomac siegt in Glendale SX-WM - 4. Lauf - Glendale/USA - 27.1.2018 - 450 SX - Finale: 1. Eli Tomac, Kawasaki; 2. Justin Barcia, Yamaha; 3. Ken Roczen, Honda; 4. Jason Anderson, Husqvarna; 5. Marvin Musquin, KTM; 6. Weston Peick, Suzuki; 7. Justin Brayton, Honda; 8. Cooper Webb, Yamaha; 9. Blake Baggett, KTM; 10. Joshua Grant, Kawasaki. 250 SX West - 4. Lauf: 1. Aaron Plessinger, Yamaha; 2. Shane McElrath, KTM; 3. Adam Cianciarulo, Kawasaki; 4. Joey Savatgy, Kawasaki; 5. Chase Sexton, Honda; 6. Bradley Taft, Yamaha; 7. Justin Hill, Suzuki; 8. Mitchell Harrison, Husqvarna; 9. Kyle Chisholm, Yamaha; 10. Christian Craig, Honda. SX-WM Oakland: Anderson siegt vor Roczen In einem spannungsgeladenen Finale sicherte sich Jason Anderson den Sieg in der 450er-Klasse im Overstock.com Coliseum in Oakland. Zuerst sah alles nach einem Triumph von Ken Roczen aus, der ab Mitte des Rennens in Führung lag. Doch dann bekam er Probleme mit der ausgefahrenen Strecke und dem Druck, den Anderson auf ihn ausübte. Anderson zog in der letzten Runde an Ken vorbei. Damit führt er das Klassement mit 15 Punkten Vorsprung vor Roczen an. Dritter wurde KTM-Rider Blake Baggett. Die 250er-Klasse gewann erneut Aaron Plessinger vor Joey Savatgy und Justin Hill. Plessinger liegt damit auch in der Meisterschaft mit 8 Punkten Vorsprung vor Savatgy in Front. • Foto: Husqvarna/Simon Cudby SX-WM - 5. Lauf - Oakland/USA - 3.2.2018 - 450 SX - Finale: 1. Jason Anderson, Husqvarna; 2. Ken Roczen, Honda; 3. Blake Baggett, KTM; 4. Marvin Musquin, KTM; 5. Justin Barcia, Yamaha; 6. Cole Seely, Honda; 7. Cooper Webb, Yamaha; 8. Broc Tickle, KTM; 9. Justin Brayton, Honda; 10. Joshua Grant, Kawasaki. Stand (nach 5 von 17 Veranstaltungen): 1. Anderson, 115 Punkte; 2. Roczen, 100; 3. Barcia, 98; 4. Seely, 87; 5. Brayton, 82; 6. Weston Peick, Suzuki, 82; 7. Baggett, 78; 8. Musquin, 73; 9. Grant, 71; 10. Webb, 68. 250 SX West - 5. Lauf: 1. Aaron Plessinger, Yamaha; 2. Joey Savatgy, Kawasaki; 3. Justin Hill, Suzuki; 4. Christian Craig, Honda; 5. Alex Martin, KTM; 6. Chase Sexton, Honda; 7. Adam Cianciarulo, Kawasaki; 8. Kyle Chisholm, Yamaha; 9. Mitchell Harrison, Husqvarna; 10. Hayden Mellross, Yamaha. Stand (nach 5 von 8 Veranstaltungen): 1. Plessinger, 118 Punkte; 2. Savatgy, 110; 3. Shane McElrath, KTM, 99; 4. Cianciarulo, 93; 5. Craig, 89; 6. Sexton, 86; 7. Hill, 79; 8. Chisholm, 68; 9. Mitchell Oldenburg, Yamaha, 58; 10. Harrison, 58. READY TO START iXS Motorcycle Fashion ist offzieller Bekleidungsausrüster für das WILVO YAMAHA MXGP TEAM Weitere Infos und Händler in Deiner Nähe unter: ixs.com

Magazine 2014-2018

Motocross Enduro Ausgabe 07/2018
Motocross Enduro Ausgabe 06/2018
Motocross Enduro Ausgabe 05/2018
Motocross Enduro Ausgabe 04/2018
Motocross Enduro Ausgabe 03/2018
Motocross Enduro Ausgabe 02/2018
Motocross Enduro Ausgabe 01/2018
Motocross Enduro Ausgabe 12/2017
Motocross Enduro Ausgabe 11/2017
Motocross Enduro Ausgabe 10/2017
Motocross Enduro Ausgabe 09/2017
Motocross Enduro Ausgabe 08/2017
Motocross Enduro Ausgabe 07/2017
Motocross Enduro Ausgabe 06/2017
Motocross Enduro Ausgabe 05/2017
Motocross Enduro Ausgabe 03/2017
Motocross Enduro Ausgabe 02/2017
Motocross-Enduro Ausgabe 01/2017
Motocross Enduro Ausgabe 12/2016
Motocross Enduro Ausgabe 11/2016
Motocross Enduro Ausgabe 10/2016
Motocross Enduro Ausgabe 9/2016
Motocross Enduro Ausgabe 8/2016
Motocross Enduro Ausgabe 7/2016
Motocross Enduro Ausgabe 6/2016
Motocross Enduro - 05/2016
Motocross Enduro - 03/2016
Motocross Enduro - 02/2016
MotocrossEnduro -01/2016
Motocross Enduro - 12/2015
Motocross Enduro - 11/2015
Motocross Enduro - 10/2015
Motocross Enduro - 09/2015
Motocross Enduro - 08/2015
Motocross Enduro - 07/2015
Motocross Enduro - 06/2015
Motocross Enduro - 05/2015
Motocross Enduro - 04/2015
Motocross Enduro - 03/2015
Motocross Enduro- 02/2015
Motocross Enduro 01/2015
Motocross Enduro Free Version 12/2014
Motocross Enduro 11/2014 - Free Version
Motocross Enduro 10/2014 - Free Version
Motocross Enduro 09/2014 - Free Version

Webkiosk 2018 /Motocross Enduro / Magazin 2.0

KTM 450 SXF Test MCE Modell 2019
Yamaha 2019
Sherco 2019
GasGas 2019
Denqbar - DQ-2500ER eBlue
Mondial SMX 125i CBS Enduro
Husky Enduro 2019
Beta 2019
Zündapp Test 2018
MCE 08-2018
BRC Brockhausen Racing
2018 Jopa New Products
Lernen bei Motocross Enduro und EnduroPRO
MCE 04-2018
Zupin / Katalog 2018
Husqvarna-Motorsportförderung 2018
Vergleichstest: Sherco 300 SEF-R vs. 300 SE-R
Präsentation GasGas 2018
MCE FIM Enduroreifentest
Spezial Pit Bikes MCE /10/2015
KTM 450 SXF Test MCE Modell 2019
Yamaha 2019
Sherco 2019
GasGas 2019
Mondial SMX 125i CBS Enduro
Husky MX 2018
Husky Enduro 2019
Beta 2019
Zündapp Test 2018
KTM Freeride E-XC alt vs. neu
KTM Enduro 2019
KTM MX 2019
Vergleichstest: Sherco 300 SEF-R vs. 300 SE-R
Präsentation GasGas 2018
Präsentation KTM 2018
Racebike Daniel Hänel 2017
MCE-Vergleichstest KTM 125 XC-W / 150 XC-W / Husqvarna TX 125
Test: Asia Wing LX 450 Enduro
Vergleichstest - Husqvarna FC 350 vs. FC 450
KTM 1290 SuperAdventure / Test 2016
KONZEPTVERGLEICH 2-/4-TAKT KTM 250 SX/450 SX-F / 2016
Test Husqvarna TE 125 vs FE 250
Test Yamaha YZ 450 F 2016
MCE-Dauertest Sherco 250 SE-R/2015 - Teil1 bis 7
Sherco 250 SE-R/2015 - Teil 1 bis 6
Yamaha YZ 250 - 2016
Spezial E2 Husqvarna Klassenvergleich 2016
Yamaha WR 450 F - 2016
Präsentation Honda- MX Modelle 2016
Abgefilmt - KTM 250 SX-F / Modelle 2016
MCE/ Test KTM SX 125 / 2016
Präsentation / Husqvarna-MX-Modelle 2016
Präsentation - Sherco 2016
Husqvarna Enduro-Modelle 2016
Beta-Modelle 2016
Yamaha präsentiert 2016er Modelle / Onlineversion
Honda CRF 450 R - Enduro-Racebike von Marco Neubert / TEST 2015
KTM SX und EXC Modelle 2016 / Onlineversion
Sturm KTM 300 EXC EXTREME – das Racebike von Otto Freund / TEST 2015
KTM Freeride E-XC / TEST 2015
Husqvarna Power Parts - Bike FE 250 / TEST 2015
Enduro-Modellübersicht 2015
Husqvarna FC 250 vs. Husqvarna TC 125 / KONZEPTVERGLEICH 2015 / KONZEPTVERGLEICH 2015
Yamaha YZ 250 F - SX-Racebike von Francesco Muratori
Motocross Enduro - Sonderausgabe Tests 2014-Free Version
Denqbar - DQ-2500ER eBlue
MCE 06-2018
MCE 04-2018
Zupin / Katalog 2018
Vergleichstest Extrem-Enduro-Reifen
MCE Produkte 10/2016
Motul-Powersport
MCE Produkte 12/2015
MCE FIM Enduroreifentest
Produkte MCE 11/ 2015
Vorstellung Bulls - Wild Mojo 2
Produkte / MCE 09 / 2015
Produkte / MCE 08 / 2015
Bridgestone X20, X30 und X40
Helmtest 6D ATR-1 / MCE 07/2015
POW Reinigungsset 2-teilig
Produkte / MCE 07 / 2015
Produkte / MCE 06 / 2015
Produkte / MCE 04-2015
Produkt-Vorstellung - MCE 03/2015
Motocross Enduro-Produkte 02/2015
Motocross Enduro-Produkte 12/2014
DIRTDOX / SMARTBONE + LIFTER
Motocross Enduro - Produkte 09/2014
Produktvorstellung MCE 8/2014
Jopa Katalog Spareparts
Jopa Katalog Onroad
Lernen bei Motocross Enduro und EnduroPRO
Tipps & Tricks / Fahren im Schnee
Enduro-Fahrschule Sherco Spezial
Grüne Trainingseinheit
REIFEN MIT SCHLAUCH SELBST WECHSELN - Teil1
Mossgummiring wechseln
Mossgummiring wechseln Teil2

| 2004 - 2018 © MOTOCROSS ENDURO - Das Offroadmagazin seit 1971 |