Aufrufe
vor 2 Jahren

Motocross Enduro - 12/2015

  • Text
  • Yamaha
  • Husqvarna
  • Reifen
  • Dezember
  • Suzuki
  • Honda
  • Enduro
  • Kawasaki
  • Racing
  • Stollen
Alles Gummi oder was ...! Da ist sie, die zwölfte Ausgabe des Jahres 2015 und wir möchten uns auf diesem Weg bei euch, den treuen MCE-Lesern, für ein weiteres Jahr bedanken. Auch wenn die Saison im eigentlichen Sinne „gelaufen“ ist, gehen uns die spannenden Themen nicht aus. Der Fokus dieser letzten Jahresausgabe zielt unter anderem auf das Thema Reifen. Quasi dem wichtigsten Bindeglied zwischen Motorrad und Rennstrecke! So banal es klingen mag, aber die Macht der Bereifung ist nicht zu unterschätzen. Denn macht der Pneu schlapp, bringt auch das teuerste Fahrwerk oder der hochgezüchtete Motor nicht den entscheidenden Vorteil. Egal unter welchen Bedingungen, ohne den geeigneten Schlappen rollt man mit stumpfen Klingen an den Start...

FACTS MX-WM-Termine 2016

FACTS MX-WM-Termine 2016 Motocross of Nations: 25.9. Maggiora/I. MXGP + MX2: 27.2. Losail/Qatar; 6.3. Suphan Buri/THA (noch nicht bestätigt = tbc); 13.3. Sepang/MYS; 27.3. Neuquen/ARG; 3.4. Leon/MEX; 17.4. Valkenswaard/NL; 1.5. Kegums/LV; 8.5. Teutschenthal/D; 15.5. Pietramurata/I; 29.5. Austragungsort noch offen; 5.6. St. Jean d’Angély/F; 19.6. Matterley Basin/GB; 26.6. Mantova/I; 24.7. Loket/CZ; 31.7. Lommel/B (tbc); 7.8. Frauenfeld/CH; 28.8. Assen/NL; 3.9. Charlotte Motor Speedway/ USA; 11.9. Glen Helen/ USA. FIM Women’s Motocross World Championship: 27.2. Losail/Qatar; 17.4. Valkenswaard/NL; 8.5. Teutschenthal/D; 5.6. St. Jean d’Angély/F; 26.6. Mantova/I; 7.8. Frauenfeld/CH; 28.8. Assen/NL. FIM Veteran Motocross World Cup: 28.8. Assen/NL. Junior Motocross World Championship: 14.8. Orlyonok/RUS. Nick Kouwenberg König von Zuidbroek Eine Woche vor Beginn des deutschen SX-Winters in Leipzig nutzten viele der ADAC-SX-Cup-Stars die Möglichkeit, beim Dutch-Supercross in Zuidbroek zu starten. In Zuidbroek, in der Nähe von Groningen, findet die größte SX-Veranstaltung der Beneluxländer statt. Sieger am Samstagabend wurde US-Boy Kyle Partridge. Partridge kam als Dritter hinter Schnellstarter Nick Kouwenberg und dem starken Franzosen Jason Clermont aus dem Startgatter. Der Amerikaner benötigte ein paar Runden, um in Führung zu gehen und gewann letztlich souverän. Um Platz 2 lieferten sich Jace Owen und Filip Neugebauer ein Gefecht. In der letzten Runde kam es zum Crash. Kouwenberg erbte so den 2. Platz. Clermont wurde Dritter vor Sullivan Jaulin und Nick Wey. Am Familiensonntag war es wieder Kouwenberg, der mit einem Holeshot die Nase vor Owen, Jaulin, Neugebauer, Partridge und Jack Brunell hatte. Kouwenberg gab alles, musste aber Owen Platz machen. Danach hatte er mit Jaulin, Neugebauer und Partridge alle Hände voll zu tun. Alle überholten den Niederländer, später auch noch Brunell. Owen siegte vor Neugebauer. Partridge fuhr auf Jaulin auf und stürzte. Brunell und Kouwenberg nutzten den Fehler des Amerikaners, der damit seinen Gesamtsieg abschreiben konnte. Der konstanteste Fahrer über die zwei Renntage war Kouwenberg, der damit auch König von Zuidbroek wurde. In der SX2-Klasse sammelte der Franzose Maxime Desprey die meisten Punkte und wurde Prinz von Zuidbroek. • @SBRMX | www.sbrmx.nl | Text: Leen van der Sluis | Foto: Bert van der Sluis SX Zuidbroek/NL - 31.10./1.11.2015 - Ergebnisse - Samstag - SX1 - Finale: 1. Kyle Partridge, USA; 2. Nick Kouwenberg, NL; 3. Jason Clermont, F; 4. Sullivan Jaulin, F; 5. Nick Wey, USA; 6. Dominique Thury, D; 7. Ricky Renner, USA; 8. Mathias Jørgensen, DK; 9. Filip Neugebauer, CZ; 10. Karl Normand, USA. SX2 - gesamt: 1. Maxime Desprey, F; 2. Julien Lebeau, F; 3. Matt Bayliss, GB; 4. Chris Bayliss, GB; 5. Iker Larranaga Olana, E; 6. Luca Nijenhuis, NL; 7. Carlos Fernandez Macanas, E; 8. Jayden Rykers, AUS; 9. Clement Briatte, F; 10. Niklas Raths, D. Sonntag - SX1 - Finale: 1. Jace Owen, USA; 2. Neugebauer; 3. Jack Brunell, GB; 4. Kouwenberg; 5. Thury; 6. Wey; 7. Clermont; 8. Devin Harriman, USA; 9. Aaron Lampi, USA; 10. Heath Harrison, USA. SX2 - gesamt: 1. M.Bayliss; 2. Desprey; 3. Lebeau; 4. Larranaga Olana; 5. Nijenhuis; 6. Micha Boy de Waal, NL; 7. C.Bayliss; 8. Briatte; 9. Marcus-Lee Soper, NL; 10. Moritz Schittenhelm, D. Ken de Dycker zu 24MX Honda Racing Der Belgier Ken de Dycker wechselt zu Hondas-Satellitenteam „24MX Honda Racing“. Für de Dycker wird es eine mit Spannung erwartete Rückkehr zur Honda CRF sein. Der 31-Jährige ist im Begriff, seine sechste GP-Saison für die Roten zu bestreiten. De Dycker gehört mit mehr als 175 GP- Einsätzen, einem MXON-Titel und 15 Laufsiegen zu den erfahrensten Topfahrern, die derzeit in der FIM-MXGP- Weltmeisterschaft unterwegs sind. Auf nationaler Ebene hat er den britischen, deutschen und belgischen MX1-Titel auf seinem Konto. De Dycker erlebte eine durchwachsene Saison 2015, verletzte sich seine rechte Schulter beim Deutschland-GP und fiel für den Rest der Saison aus. Im kommenden Jahr wird er mit seinem neuen Team, auf einem bekannten Bike in der MXGP mitmischen. • Text: Marco Burkert; Foto: Bavo Kornel Nemeth wechselt zu TM Der Ungar Kornel Nemeth, bekannt aus der beliebten Rennserie Maxxis Cross Country Meisterschaft (GCC), wechselt von KTM zu TM. Nemeth drückte insbesondere der GCC in den vergangenen drei Jahren seinen Stempel auf und ist hin und wieder bei verschiedenen Indoor-Events zu sehen. Nun vermeldet der schnelle Ungar seinen überraschenden Markenwechsel zu TM und zeigte sich begeistert von der 300er TM, die er in der nächsten GCC-Saison zum Einsatz bringen wird. Dabei wird er zusammen mit seinem bisherigen Schüler Norbert Zsigovits für das Team Lowo-TM-Racing-Germany an den Start gehen. Damit dürfte die Saison 2016 eine äußerst spannende werden und vielleicht gelingt es Kornel Nemeth, die hierzulande eher unbekannte italienische Marke zu pushen und den ein oder anderen Akzent zu setzen! • Text u. Foto: Marco Burkert 8 MCE Dezember '15

Jonny Walker gewinnt erstes Indoor Event Das erste Indoor-Extreme-Enduro der noch jungen Saison ging an Red-Bull- KTM-Werksfahrer Jonny Walker. Der Brite setzte seine Siegesserie bei der „Fast Eddy Veranstaltung“ im britischen Stafford fort. Es war ebenso die Rückkehr von Walkers Teamkollege Taddy Blazusiak, der seit einigen Monaten mit den Folgen des Epstein-Barr-Virus zu kämpfen hat. Nach drei Läufen war es Walker, der auf der obersten Stufe des Podiums mit einem 1-1-2-Erfolg Platz nehmen durfte. Großbritanniens David Knight war insgesamt Zweiter mit einem 3-2-3-Resultat und Blazusiak konnte sich bei seinem Comeback den 3. Rang sichern. Die Briten Paul Bolton und Jonathan Richardson komplettierten die Topfünf in der Pro-Klasse. • Text: Marco Burkert; Foto: Future7Media Josh Strang gewinnt Gotland Grand National Rockstar-Energy-Husqvarna-Factory- Racing-Offroad-Teamfahrer Josh Strang holte den dritten Sieg in Folge für Husqvarna beim Gotland Grand National. Strangs Markenkollegen, der Norweger Even Heibye und der Schwede Jesper Jönsson, komplettierten das Podium. Vorjahressieger Pela Renet konnte aufgrund seiner jüngsten Verletzung nicht an den Start gehen. Dafür hielt Josh Strang die Husqvarna-Flagge beim weltweit größten Ein-Tages-Offroad-Motorradrennen hoch. Bei seinem Debüt ließ er mehr als 2800 Fahrer hinter sich, die natürlich alle um den Sieg mitfahren wollten! Dabei lieferte sich Strang eine harte Schlacht auf schwedischem Boden mit seinem Husqvarna-Teamkollegen Even Heibye. Der Norweger gab das Tempo bis zur Halbzeit des Rennens vor, dann übernahm Strang die Führung und gab diese nicht mehr ab. Strang gewann das Rennen mit einer Gesamtzeit von 2 Stunden, 35 Minuten und 11 Sekunden, knapp dahinter mit nur 6 Sekunden Rückstand folgte Heibye. • Text: Marco Burkert; Foto: Husqvarna

Magazine 2014-2018

Motocross Enduro Ausgabe 07/2018
Motocross Enduro Ausgabe 06/2018
Motocross Enduro Ausgabe 05/2018
Motocross Enduro Ausgabe 04/2018
Motocross Enduro Ausgabe 03/2018
Motocross Enduro Ausgabe 02/2018
Motocross Enduro Ausgabe 01/2018
Motocross Enduro Ausgabe 12/2017
Motocross Enduro Ausgabe 11/2017
Motocross Enduro Ausgabe 10/2017
Motocross Enduro Ausgabe 09/2017
Motocross Enduro Ausgabe 08/2017
Motocross Enduro Ausgabe 07/2017
Motocross Enduro Ausgabe 06/2017
Motocross Enduro Ausgabe 05/2017
Motocross Enduro Ausgabe 03/2017
Motocross Enduro Ausgabe 02/2017
Motocross-Enduro Ausgabe 01/2017
Motocross Enduro Ausgabe 12/2016
Motocross Enduro Ausgabe 11/2016
Motocross Enduro Ausgabe 10/2016
Motocross Enduro Ausgabe 9/2016
Motocross Enduro Ausgabe 8/2016
Motocross Enduro Ausgabe 7/2016
Motocross Enduro Ausgabe 6/2016
Motocross Enduro - 05/2016
Motocross Enduro - 03/2016
Motocross Enduro - 02/2016
MotocrossEnduro -01/2016
Motocross Enduro - 12/2015
Motocross Enduro - 11/2015
Motocross Enduro - 10/2015
Motocross Enduro - 09/2015
Motocross Enduro - 08/2015
Motocross Enduro - 07/2015
Motocross Enduro - 06/2015
Motocross Enduro - 05/2015
Motocross Enduro - 04/2015
Motocross Enduro - 03/2015
Motocross Enduro- 02/2015
Motocross Enduro 01/2015
Motocross Enduro Free Version 12/2014
Motocross Enduro 11/2014 - Free Version
Motocross Enduro 10/2014 - Free Version
Motocross Enduro 09/2014 - Free Version

Webkiosk 2018 /Motocross Enduro / Magazin 2.0

KTM 450 SXF Test MCE Modell 2019
Yamaha 2019
Sherco 2019
GasGas 2019
Denqbar - DQ-2500ER eBlue
Mondial SMX 125i CBS Enduro
Husky Enduro 2019
Beta 2019
Zündapp Test 2018
MCE 08-2018
BRC Brockhausen Racing
2018 Jopa New Products
Lernen bei Motocross Enduro und EnduroPRO
MCE 04-2018
Zupin / Katalog 2018
Husqvarna-Motorsportförderung 2018
Vergleichstest: Sherco 300 SEF-R vs. 300 SE-R
Präsentation GasGas 2018
MCE FIM Enduroreifentest
Spezial Pit Bikes MCE /10/2015
KTM 450 SXF Test MCE Modell 2019
Yamaha 2019
Sherco 2019
GasGas 2019
Mondial SMX 125i CBS Enduro
Husky MX 2018
Husky Enduro 2019
Beta 2019
Zündapp Test 2018
KTM Freeride E-XC alt vs. neu
KTM Enduro 2019
KTM MX 2019
Vergleichstest: Sherco 300 SEF-R vs. 300 SE-R
Präsentation GasGas 2018
Präsentation KTM 2018
Racebike Daniel Hänel 2017
MCE-Vergleichstest KTM 125 XC-W / 150 XC-W / Husqvarna TX 125
Test: Asia Wing LX 450 Enduro
Vergleichstest - Husqvarna FC 350 vs. FC 450
KTM 1290 SuperAdventure / Test 2016
KONZEPTVERGLEICH 2-/4-TAKT KTM 250 SX/450 SX-F / 2016
Test Husqvarna TE 125 vs FE 250
Test Yamaha YZ 450 F 2016
MCE-Dauertest Sherco 250 SE-R/2015 - Teil1 bis 7
Sherco 250 SE-R/2015 - Teil 1 bis 6
Yamaha YZ 250 - 2016
Spezial E2 Husqvarna Klassenvergleich 2016
Yamaha WR 450 F - 2016
Präsentation Honda- MX Modelle 2016
Abgefilmt - KTM 250 SX-F / Modelle 2016
MCE/ Test KTM SX 125 / 2016
Präsentation / Husqvarna-MX-Modelle 2016
Präsentation - Sherco 2016
Husqvarna Enduro-Modelle 2016
Beta-Modelle 2016
Yamaha präsentiert 2016er Modelle / Onlineversion
Honda CRF 450 R - Enduro-Racebike von Marco Neubert / TEST 2015
KTM SX und EXC Modelle 2016 / Onlineversion
Sturm KTM 300 EXC EXTREME – das Racebike von Otto Freund / TEST 2015
KTM Freeride E-XC / TEST 2015
Husqvarna Power Parts - Bike FE 250 / TEST 2015
Enduro-Modellübersicht 2015
Husqvarna FC 250 vs. Husqvarna TC 125 / KONZEPTVERGLEICH 2015 / KONZEPTVERGLEICH 2015
Yamaha YZ 250 F - SX-Racebike von Francesco Muratori
Motocross Enduro - Sonderausgabe Tests 2014-Free Version
Denqbar - DQ-2500ER eBlue
MCE 06-2018
MCE 04-2018
Zupin / Katalog 2018
Vergleichstest Extrem-Enduro-Reifen
MCE Produkte 10/2016
Motul-Powersport
MCE Produkte 12/2015
MCE FIM Enduroreifentest
Produkte MCE 11/ 2015
Vorstellung Bulls - Wild Mojo 2
Produkte / MCE 09 / 2015
Produkte / MCE 08 / 2015
Bridgestone X20, X30 und X40
Helmtest 6D ATR-1 / MCE 07/2015
POW Reinigungsset 2-teilig
Produkte / MCE 07 / 2015
Produkte / MCE 06 / 2015
Produkte / MCE 04-2015
Produkt-Vorstellung - MCE 03/2015
Motocross Enduro-Produkte 02/2015
Motocross Enduro-Produkte 12/2014
DIRTDOX / SMARTBONE + LIFTER
Motocross Enduro - Produkte 09/2014
Produktvorstellung MCE 8/2014
Jopa Katalog Spareparts
Jopa Katalog Onroad
Lernen bei Motocross Enduro und EnduroPRO
Tipps & Tricks / Fahren im Schnee
Enduro-Fahrschule Sherco Spezial
Grüne Trainingseinheit
REIFEN MIT SCHLAUCH SELBST WECHSELN - Teil1
Mossgummiring wechseln
Mossgummiring wechseln Teil2

| 2004 - 2018 © MOTOCROSS ENDURO - Das Offroadmagazin seit 1971 |