Aufrufe
vor 3 Jahren

Motocross Enduro - 07/2015

  • Text
  • Modelle
  • Honda
  • Juli
  • Lauf
  • Husqvarna
  • Yamaha
  • Suzuki
  • Rennen
  • Kawasaki
  • Zweiten
  • Marco
Pünktlich zur Jahresmitte ist es wieder einmal soweit und wir dürfen euch in dieser Ausgabe die 2016er Modellpalette aus Mattighofen präsentieren. Eins vorweg, die Ingenieure im Hause KTM haben ganze Arbeit geleistet und die neue Generation im Bereich der MX-Bikes komplett überarbeitet. Passend dazu hatte man sich das Motto „Radically new – radically fast“ auf die Stirn geschrieben. In den letzten Jahren hielten sich die Veränderungen der Modellgeneration eher in Grenzen. Klar, hier und da wurden Kleinteile verbessert und das Dekor etwas verändert, aber Hand aufs Herz, die wirklichen Neuerungen waren es nicht. Dafür brilliert KTM heuer mit einer riesigen Neuentwicklung in Sachen Motocross-Bikes! Zur Verdeutlichung (auch wir haben uns die Augen gerieben und zweimal hingeschaut), was geändert wurde: Insgesamt 365 von 378 Bauteilen bei den Viertaktmodellen sind überarbeitet! Okay, Zahlen sind ein Sache, Fahreigenschaften die andere. Um einen ersten echten Fahreindruck der 2016er Arbeitsgeräte zu bekommen, ist MCE-Testfahrer Marko Barthel nach Italien, genauer zur KTM-Modellpräsentation in Maggiore, gefahren. Auf der MXGP-Strecke hatte er Gelegenheit, sämtliche Modelle zu fahren und hat für euch einen ersten Fahreindruck mitgebracht. Um das Paket abzurunden, haben wir im gleichen Atemzug auch die Neuerungen der KTM-Enduromodelle eingebunden. Denn in diesem Jahr wird es keine separate Präsentation hierfür geben – für euch bedeutet das, alles rund um das Thema KTM-Modelle 2016 gibt es in dieser Ausgabe auf einen Blick!

PRODUKTE

PRODUKTE MOTORRADREIFENDIREKT ANLAS CapraX Der neue On/Off-Reifen von Anlas für die GS-Klasse. Wie beim CapraR hatten die Ingenieure von Anlas bei der Entwicklung besonders die Nässehaftung und den Fahrkomfort im Fokus. Bezugsquelle: www.MotorradreifenDirekt.de KLIM KLIM Dakar Pro – Ready to Rumble! Jeder ambitionierte Endurist kennt die Situation, wenn im extremen Einsatz ein klassisches Jersey rasch an seine Grenzen stößt und eine Jacke zu viel des Guten ist. Hier kommt KLIMs Dakar Pro- Jersey ins Spiel, es kombiniert die Strapazierfähigkeit einer Offroad-Jacke mit der Leichtigkeit und dem Tragekomfort eines Jerseys. KLIMs Dakar Pro-Jersey zeichnet sich durch eine vollständig aus ultrastarkem 840D Cordura® gefertigter Frontpartie aus. Großflächige EVA-Polster an Schultern, Ellenbogen und Unterarmen bieten selbst härtesten Attacken von Ästen und Steinen Paroli und leisten bei Stürzen wertvolle Dienste. Ergonomisch platzierte Stretchzonen entlang des Körpers, auf der Arminnenseite, über dem Ellenbogen sowie quer über den Rücken gewährleisten volle Bewegungsfreiheit und gemeinsam mit einem hervorragenden Belüftungssystem garantieren sie ganztägigen Fahrkomfort auch im härtesten Gelände. Zusammengefasst, ein extrem robustes, komfortables und kompromisslos vielseitiges Jersey. Für den Einsatz bei richtig heißen Temperaturen bietet KLIM das Mojave Pro-Jersey an. Ein extrem reißfestes Netzgewebe an den Schultern, im Rücken und innen an den Ellbogen und Unterarmen sorgt für außergewöhnliche Luftdurchlässigkeit und Feuchtigkeitsableitung. Schutzpolster an Schultern, Oberarmen, Ellbogen und Unterarmen und 840D Cordura® an den meist beanspruchten Stellen reduzieren das Verletzungsrisiko und widerstehen auch den härtesten Strapazen. Eine unvergleichliche Kombination aus Ventilation und Haltbarkeit. Das Dakar Pro Jersey gibt es in Grau und Schwarz, das Mojave Pro Jersey in Grau. Erhältlich bei allen KLIM-Händlern kostet das Dakar Pro 134,- und das Mojave Pro 105,- Euro. Bezugsquelle: www.klim.com www.klim.com/ International-Dealers HUSQVARNA Motorcycles Shot Factory Replica Gear Die offizielle Bel-Ray-Husqvarna-Factory-Team-Bekleidung ist als Replica-Edition ab sofort verfügbar. Die Factory-Replica-Offroad-Hosen und -Shirts, von Pela Renet, Graham Jarvis, Thomas Oldrati, Joakim Ljunggren und Mathias Bellino im Wettkampf getragen, wird exklusiv für Husqvarna von Shot produziert. Factory Replica Hose • Anatomischer Schnitt für maximale Bewegungsfreiheit • Vorgeformte Knie mit Stretch-Einlage • Perforierte Einsätze an den Oberschenkeln • Bundinnenseite mit Silikondruck • Kevlar-verstärkte Knieinnenflächen • Anti-Schlamm-Reißverschluss Factory Replica Shirt • Anatomischer Schnitt für maximale Bewegungsfreiheit • Sublimationsdruck • Micro-Mesh-Polyester-Gewebe • Mesh-Einsätze für eine optimale Belüftung Husky-Style- Factory-Replica Bekleidung kommt in den drei Husqvarna- Markenfarben Blau, Weiß und Gelb mit markantem Husqvarna-Logo auf der Brust, um den „Factory“- Look zu unterstreichen. Die Factory-Replica- Hose bietet einen anatomischen Schnitt für maximale Bewegungsfreiheit, einen Silikondruck im Bund und Kevlar-verstärkte Knieinnenflächen. Das Factory-Replica-Shirt, ist aus Mikro- Mesh-Gewebe gefertigt, mit Sublimationsdruck für lange Haltbarkeit bei extremer Beanspruchung. Ab sofort hast du die Chance, dich im Style der Husqvarna- WM- und Extrem-Enduro-Rider mit deinen Freunden zu messen! Bezugsquelle: Fachhandel www.husqvarna-motorcycles.com 12 MCE Juli ’15

Tipp SPEEDBASICS AirProFork: Automatische Gabelentlüftung KIEDROWSKI RACING 100 % Roll-off-Brillen Aktuell wird viel über die Verbannung der altbewährten „Flipper“ oder auch „Abreißfolien“ auf den europäischen Strecken debattiert. Die Firma Kiedrowski Racing hat mit den 100 % Roll-off-Brillen sehr interessante Alternativen im Angebot. Die Brillen sind sehr aufwendig verarbeitet, mit rutschfestem Brillenband und sehr guter Belüftung. Für nur 59,95 Euro gibt es sie in den Farben Schwarz, Blau und Rot. Wer noch mehr Farb- und Modellauswahl möchte, der kann bei Kiedrowski Racing das Wunschmodell aus der kompletten 100-%- Kollektion der Modelle Strata, Accuri oder Racecraft auswählen und die entsprechende Brille mit dem separat erhältlichen Roll-off-Set für nur 39,95 Euro kombinieren ... MELAHN Fox Hoody Expo Feinstrick-Kapuzenpullover mit schmaler Knopfleiste, Kängurutasche, Raglanärmeln und dezenter Logostickerei. Damit kannst du dich blicken lassen! Lieferbare Größen: S, M, L Preis: statt 89,95 nur 54,95 Euro Bezugsquelle: Kiedrowski Racing Motorcycletrading Tel. 05052 912798 E-Mail: kontakt@kiedrowski-racing.de www.kiedrowski-racing.de Angebot des Monats Bezugsquelle: Zweirad Center Melahn GmbH Seebekstr. 3 24568 Kaltenkirchen E-Mail: offroad@melahn.de www.melahn.de • Patentiertes Design, made in USA • Automatische Gabelentlüftung ohne Knöpfe oder Schrauben • Die Gabel entlüftet sich automatisch und kontrolliert. Gabel- Performance bleibt konstant! • Dies ergibt einen deutlichen Gewinn ab der Mitte eines MX- Lau fes oder natürlich bei langen Cross-Country-/ Enduro- Rennen, bei denen man nicht die Möglichkeit hat, die Gabel während der Fahrt manuell zu entlüften • Passend für Cross- und Enduro-Modelle mit Tacho • Für Gabeln mit M4-Gewinde an der Entlüftungsschraube, z.B. WP 4CS Jetzt zum Preis von 95,- Euro erhältlich. MOTORRADREIFENDIREKT Pirelli Scorpion Pro F.I.M. Bezugsquelle: Bike Basics GmbH Siebengebirgsblick 20 53343 Wachtberg Tel. 0228 184700 www.speedbasics.eu www.speedbasics.eu/shop Test Der Reifen für Extrembedingungen auf Offroad-Rennstrecken: trockene und nasse Fahrbahnen, Schlamm oder Sand • Reifen aus der FIM-Enduro-WM • Spezifische Mischung für Beständigkeit gegen Risse und Ab rieb • Karkasse zugeschnitten auf die Bedürfnisse in Endurorennen • Effiziente Reaktion beim Bewältigen von Hindernissen • Durchgreifendes Bremsen dank optimierter Anordnung der Blöcke Lieferbare Größen: • 90/90-21 M/C 54M M+S • 90/90-21 M/C 54M M+S • 140/80-18 M/C 70M M+S • 120/90-18 M/C 65M M+S Ein Pneu für alle unter euch, die sich im echten Gelände bewegen – unabhängig von der Oberfläche und den Wetterbedingungen. Der Vorteil des Pirelli Scorpion Pro F.I.M. zeigt sich besonders in der Bremsleistung am Vorderrad. Weiterhin ist die gelungene Brücke zwischen guter Seitenführung auf losem Untergrund und agilem Handling auf Hartboden deutlich hervorzuheben. Eher unauffällig präsentiert sich das Hinterrad. Allerdings bricht das Heck beim Beschleunigen in Schräglage gefühlt früh aus, ist jedoch immer sehr gut kontrollierbar. Bezugsquelle: • Text u. Fotos: Uwe Laurisch www.MotorradreifenDirekt.de 13 MCE Juli ’15

Magazine 2014-2018

Motocross Enduro Ausgabe 07/2018
Motocross Enduro Ausgabe 06/2018
Motocross Enduro Ausgabe 05/2018
Motocross Enduro Ausgabe 04/2018
Motocross Enduro Ausgabe 03/2018
Motocross Enduro Ausgabe 02/2018
Motocross Enduro Ausgabe 01/2018
Motocross Enduro Ausgabe 12/2017
Motocross Enduro Ausgabe 11/2017
Motocross Enduro Ausgabe 10/2017
Motocross Enduro Ausgabe 09/2017
Motocross Enduro Ausgabe 08/2017
Motocross Enduro Ausgabe 07/2017
Motocross Enduro Ausgabe 06/2017
Motocross Enduro Ausgabe 05/2017
Motocross Enduro Ausgabe 03/2017
Motocross Enduro Ausgabe 02/2017
Motocross-Enduro Ausgabe 01/2017
Motocross Enduro Ausgabe 12/2016
Motocross Enduro Ausgabe 11/2016
Motocross Enduro Ausgabe 10/2016
Motocross Enduro Ausgabe 9/2016
Motocross Enduro Ausgabe 8/2016
Motocross Enduro Ausgabe 7/2016
Motocross Enduro Ausgabe 6/2016
Motocross Enduro - 05/2016
Motocross Enduro - 03/2016
Motocross Enduro - 02/2016
MotocrossEnduro -01/2016
Motocross Enduro - 12/2015
Motocross Enduro - 11/2015
Motocross Enduro - 10/2015
Motocross Enduro - 09/2015
Motocross Enduro - 08/2015
Motocross Enduro - 07/2015
Motocross Enduro - 06/2015
Motocross Enduro - 05/2015
Motocross Enduro - 04/2015
Motocross Enduro - 03/2015
Motocross Enduro- 02/2015
Motocross Enduro 01/2015
Motocross Enduro Free Version 12/2014
Motocross Enduro 11/2014 - Free Version
Motocross Enduro 10/2014 - Free Version
Motocross Enduro 09/2014 - Free Version

Webkiosk 2018 /Motocross Enduro / Magazin 2.0

KTM 450 SXF Test MCE Modell 2019
Yamaha 2019
Sherco 2019
GasGas 2019
Denqbar - DQ-2500ER eBlue
Mondial SMX 125i CBS Enduro
Husky Enduro 2019
Beta 2019
Zündapp Test 2018
MCE 08-2018
BRC Brockhausen Racing
2018 Jopa New Products
Lernen bei Motocross Enduro und EnduroPRO
MCE 04-2018
Zupin / Katalog 2018
Husqvarna-Motorsportförderung 2018
Vergleichstest: Sherco 300 SEF-R vs. 300 SE-R
Präsentation GasGas 2018
MCE FIM Enduroreifentest
Spezial Pit Bikes MCE /10/2015
KTM 450 SXF Test MCE Modell 2019
Yamaha 2019
Sherco 2019
GasGas 2019
Mondial SMX 125i CBS Enduro
Husky MX 2018
Husky Enduro 2019
Beta 2019
Zündapp Test 2018
KTM Freeride E-XC alt vs. neu
KTM Enduro 2019
KTM MX 2019
Vergleichstest: Sherco 300 SEF-R vs. 300 SE-R
Präsentation GasGas 2018
Präsentation KTM 2018
Racebike Daniel Hänel 2017
MCE-Vergleichstest KTM 125 XC-W / 150 XC-W / Husqvarna TX 125
Test: Asia Wing LX 450 Enduro
Vergleichstest - Husqvarna FC 350 vs. FC 450
KTM 1290 SuperAdventure / Test 2016
KONZEPTVERGLEICH 2-/4-TAKT KTM 250 SX/450 SX-F / 2016
Test Husqvarna TE 125 vs FE 250
Test Yamaha YZ 450 F 2016
MCE-Dauertest Sherco 250 SE-R/2015 - Teil1 bis 7
Sherco 250 SE-R/2015 - Teil 1 bis 6
Yamaha YZ 250 - 2016
Spezial E2 Husqvarna Klassenvergleich 2016
Yamaha WR 450 F - 2016
Präsentation Honda- MX Modelle 2016
Abgefilmt - KTM 250 SX-F / Modelle 2016
MCE/ Test KTM SX 125 / 2016
Präsentation / Husqvarna-MX-Modelle 2016
Präsentation - Sherco 2016
Husqvarna Enduro-Modelle 2016
Beta-Modelle 2016
Yamaha präsentiert 2016er Modelle / Onlineversion
Honda CRF 450 R - Enduro-Racebike von Marco Neubert / TEST 2015
KTM SX und EXC Modelle 2016 / Onlineversion
Sturm KTM 300 EXC EXTREME – das Racebike von Otto Freund / TEST 2015
KTM Freeride E-XC / TEST 2015
Husqvarna Power Parts - Bike FE 250 / TEST 2015
Enduro-Modellübersicht 2015
Husqvarna FC 250 vs. Husqvarna TC 125 / KONZEPTVERGLEICH 2015 / KONZEPTVERGLEICH 2015
Yamaha YZ 250 F - SX-Racebike von Francesco Muratori
Motocross Enduro - Sonderausgabe Tests 2014-Free Version
Denqbar - DQ-2500ER eBlue
MCE 06-2018
MCE 04-2018
Zupin / Katalog 2018
Vergleichstest Extrem-Enduro-Reifen
MCE Produkte 10/2016
Motul-Powersport
MCE Produkte 12/2015
MCE FIM Enduroreifentest
Produkte MCE 11/ 2015
Vorstellung Bulls - Wild Mojo 2
Produkte / MCE 09 / 2015
Produkte / MCE 08 / 2015
Bridgestone X20, X30 und X40
Helmtest 6D ATR-1 / MCE 07/2015
POW Reinigungsset 2-teilig
Produkte / MCE 07 / 2015
Produkte / MCE 06 / 2015
Produkte / MCE 04-2015
Produkt-Vorstellung - MCE 03/2015
Motocross Enduro-Produkte 02/2015
Motocross Enduro-Produkte 12/2014
DIRTDOX / SMARTBONE + LIFTER
Motocross Enduro - Produkte 09/2014
Produktvorstellung MCE 8/2014
Jopa Katalog Spareparts
Jopa Katalog Onroad
Lernen bei Motocross Enduro und EnduroPRO
Tipps & Tricks / Fahren im Schnee
Enduro-Fahrschule Sherco Spezial
Grüne Trainingseinheit
REIFEN MIT SCHLAUCH SELBST WECHSELN - Teil1
Mossgummiring wechseln
Mossgummiring wechseln Teil2

| 2004 - 2018 © MOTOCROSS ENDURO - Das Offroadmagazin seit 1971 |