Aufrufe
vor 3 Jahren

Motocross Enduro - 06/2015

  • Text
  • Lauf
  • Husqvarna
  • Juni
  • Rennen
  • Suzuki
  • Honda
  • Klasse
  • Yamaha
  • Zweiten
  • Christian
Extrem elektrifiziert Diese Aussage trifft den Geist dieser Ausgabe wie die Faust aufs Auge! Zum einen konnten wir endlich das sehnsüchtig erwartete E-Bike von KTM, genauer gesagt, die Freeride E-XC in unserem Testorado unter die Lupe nehmen. Zum anderen hatten wir die Gelegenheit, das Racebike von Extrem-Enduro-Pilot Otto Freund zu testen. E-Bikes und Offroad fahren, passt das überhaupt? Ein erster Test 2014 im Rahmen des Prologs zu „Rund um Zschopau“ bewies, das passt sogar wunderbar! Zur Erinnerung: MCE-Testfahrer Marko Barthel ging damals mit der KTM Freeride E-XC an den Start und schlug ein Bike mit herkömmlichem Verbrennungsmotor! Für uns stand damals schon fest, dieses E-Bike müssen wir definitiv noch einmal fahren. Nun war es endlich soweit und die Freeride E-XC rollte auf unseren Hof, um sich der Herausforderung unseres Testgeländes zu stellen. Schnell stand dieses Bike im Fokus des gesamten Teams und war in aller Munde, ein straßenzugelassenes Elektro-Enduromotorrad? Genau! Die Fragen, die sich uns stellen waren einfach. Welches Potenzial steckt in diesem E-Bike? Wo liegen Vor-und Nachteile? Wie lange hält der Akku? Natürlich alles Fragen, auf die wir euch eine Antwort geben können...

FIRMENPORTRÄT Cornel de

FIRMENPORTRÄT Cornel de Jongh, der leitende Ingenieur für Biomedizin Nur für uns – hier werden alle Leatt Helme nach europäischer ECE-Norm geprüft Da darf Frage 4: Wie entwickelt sich der deutsche Markt in diesem Kontext? Dr. Leatt: Europa ist seit vielen Jahren eine große Stütze für LEATT. Einige Länder mehr, andere weniger. Dies hängt stark von der jeweiligen Kultur bezüglich dem Tragen von Schutzausrüstung ab. Deutschland entwickelt sich hierbei gut, also deutlich über der durchschnittlichen Wachstumsrate – das macht uns stolz. Frage 5: Kooperieren Sie in Ihrer Entwicklung auch mit Universitäten oder sonstigen Institutionen? Cornel de Jongh: Wir lieben es, mit motivierten jungen Forschern von Universitäten zusammenzuarbeiten. Vor allem bei neuen Produkten, deren Entwicklung längere Zeit beansprucht und deren Konzeption bis ins tiefste Detail führt. Häufig greifen wir auf das Knowhow der hiesigen Universität zurück oder aber Forschungseinrichtungen in den USA. Zuletzt hatten wir für einige Monate ein internationales Forscherteam im Haus – auch mit einem Wissenschaftler aus Deutschland. Frage 6: Welches ist Ihr meistverkauftes Produkt und in welcher Quantität? Cornel de Jongh: Das sind unsere Neck Braces der GPX-Serie, von denen wir pro Jahr rund 50.000 Stück weltweit verkaufen. Frage 7: Wo positionieren Sie sich im Feld der Mitbewerber? Dr. Leatt: Ich denke, dass LEATT mit seinem betont forschungsorientierten Ansatz eine Ausnahmestellung hat. Wir veröffentlichen unsere Design-Philosophie und Testresultate, damit sich Kunden ein eigenes Bild machen können. Dies gibt den Kunden die Möglichkeit, die Forschung hinter jedem Produkt zu entdecken, zu bewerten und eine fundierte Kaufentscheidung zu treffen. Mit dieser Methode, so glaube ich, definieren wir den Stellenwert von Protektion neu, weil wir nie den Status Quo einfach so akzeptieren, sondern stets nach besseren Produkten für neue Märkte streben. Frage 8: Was machen Sie besser als Ihre Mitbewerber? Cornel de Jongh: Wir betrachten den Menschen und den Schutz seines Lebens stets als Mittelpunkt. Um dies zu erreichen, investieren wir erheblich in Forschung und Entwicklung. Ein schön designtes Produkt steht hier nur an zweiter Stelle – es muss vielmehr seine Funktion bestmöglich erfüllen. Viel Forschungs- bzw. Testaufwand sind hierfür nötig, auch noch nachdem ein neues Produkt von uns eingeführt wurde. Research & Development steht bei uns definitiv an erster Stelle. Frage 9: Ist Nachhaltigkeit in Produktion bzw. Vertrieb ein Thema? Dr. Leatt: Aus einer Marketingperspektive grundsätzlich ja. Wir sind gerade dabei, die Verpackungen all unserer Produkte bezüglich Umweltverträglichkeit zu überarbeiten. Frage 10: Gibt es bei Ihnen eine Art von Firmenphilosophie? Dr. Leatt: Wie bereits angesprochen, will ich das bestmögliche, langlebige Produkt fertigen, wie auch unseren Kunden zuhören. Hauptziel ist die Verminderung der Verletzungsgefahr durch unsere Protektionsentwicklungen. Das ist unsere Philosophie. Frage 11: Welche Strategie verfolgen Sie für die Zukunft? Dr. Leatt: Im Fokus bleiben die bestmöglich erforschten und entwickelten Produkte für den größtmöglichen Zielmarkt. Frage 12: Wenn Sie auf Ihre Firmengeschichte zurückblicken – was macht Sie da besonders stolz? Dr. Leatt: Auf das Leben unserer Kunden einen positiven Einfluss auszuüben. Wenn ich Kundenzuschriften lese, dann erinnert mich das daran, warum wir dies tun und das bereitet mir häufig Gänsehaut! Dr. Leatt, Cornel de Jongh – wir danken für das Interview. Kein Terminatorkopf – auf diesen Alukopf kommen die Helme für den ECE- Aufpralltest Axial Lo verweig Für die produz 36 MCE Juni '15

nicht jeder Sterbliche rein – Leatt Test Center mit selbst entwickelten Prüfständen ad Impactor – ein „übler“ Prüfstand, bei dem ich jeden Selbstversuch ern würde Geschichte – in diesem Lager wird je ein Exemplar aller jemals ierten Leatt-Produkte aufbewahrt Es war einmal in Afrika – Cornel de Jongh zeigt uns die Neck-Brace- Ur-Prototypen LEATT in Zahlen 2006 das Jahr der Firmengründung 40 die Anzahl der Vertriebsländer (Tendenz steigend) 5 so viele Ingenieure arbeiten in der firmeneigenen Entwicklungsabteilung 40 Gesamtzahl aller Angestellten 53 in Prozent, der Anteil von Neck Braces am Verkaufsvolumen 2014 160 Mittelwert aller pro Tag produzierten Neck Braces 260.000 ungefähre Menge sämtlicher produzierter Artikel per anno 266 in Quadratmetern, die Fläche der LEATT Laboratories 12 Anzahl der aktuellen Vertragsfahrer im MX-, Enduro- und Rallyesport 11 Anzahl der errungenen Weltmeistertitel in den obengenannten Sportarten 37 MCE Juni '15

Magazine 2014-2018

Motocross Enduro Ausgabe 07/2018
Motocross Enduro Ausgabe 06/2018
Motocross Enduro Ausgabe 05/2018
Motocross Enduro Ausgabe 04/2018
Motocross Enduro Ausgabe 03/2018
Motocross Enduro Ausgabe 02/2018
Motocross Enduro Ausgabe 01/2018
Motocross Enduro Ausgabe 12/2017
Motocross Enduro Ausgabe 11/2017
Motocross Enduro Ausgabe 10/2017
Motocross Enduro Ausgabe 09/2017
Motocross Enduro Ausgabe 08/2017
Motocross Enduro Ausgabe 07/2017
Motocross Enduro Ausgabe 06/2017
Motocross Enduro Ausgabe 05/2017
Motocross Enduro Ausgabe 03/2017
Motocross Enduro Ausgabe 02/2017
Motocross-Enduro Ausgabe 01/2017
Motocross Enduro Ausgabe 12/2016
Motocross Enduro Ausgabe 11/2016
Motocross Enduro Ausgabe 10/2016
Motocross Enduro Ausgabe 9/2016
Motocross Enduro Ausgabe 8/2016
Motocross Enduro Ausgabe 7/2016
Motocross Enduro Ausgabe 6/2016
Motocross Enduro - 05/2016
Motocross Enduro - 03/2016
Motocross Enduro - 02/2016
MotocrossEnduro -01/2016
Motocross Enduro - 12/2015
Motocross Enduro - 11/2015
Motocross Enduro - 10/2015
Motocross Enduro - 09/2015
Motocross Enduro - 08/2015
Motocross Enduro - 07/2015
Motocross Enduro - 06/2015
Motocross Enduro - 05/2015
Motocross Enduro - 04/2015
Motocross Enduro - 03/2015
Motocross Enduro- 02/2015
Motocross Enduro 01/2015
Motocross Enduro Free Version 12/2014
Motocross Enduro 11/2014 - Free Version
Motocross Enduro 10/2014 - Free Version
Motocross Enduro 09/2014 - Free Version

Webkiosk 2018 /Motocross Enduro / Magazin 2.0

KTM 450 SXF Test MCE Modell 2019
Yamaha 2019
Sherco 2019
GasGas 2019
Denqbar - DQ-2500ER eBlue
Mondial SMX 125i CBS Enduro
Husky Enduro 2019
Beta 2019
Zündapp Test 2018
MCE 08-2018
BRC Brockhausen Racing
2018 Jopa New Products
Lernen bei Motocross Enduro und EnduroPRO
MCE 04-2018
Zupin / Katalog 2018
Husqvarna-Motorsportförderung 2018
Vergleichstest: Sherco 300 SEF-R vs. 300 SE-R
Präsentation GasGas 2018
MCE FIM Enduroreifentest
Spezial Pit Bikes MCE /10/2015
KTM 450 SXF Test MCE Modell 2019
Yamaha 2019
Sherco 2019
GasGas 2019
Mondial SMX 125i CBS Enduro
Husky MX 2018
Husky Enduro 2019
Beta 2019
Zündapp Test 2018
KTM Freeride E-XC alt vs. neu
KTM Enduro 2019
KTM MX 2019
Vergleichstest: Sherco 300 SEF-R vs. 300 SE-R
Präsentation GasGas 2018
Präsentation KTM 2018
Racebike Daniel Hänel 2017
MCE-Vergleichstest KTM 125 XC-W / 150 XC-W / Husqvarna TX 125
Test: Asia Wing LX 450 Enduro
Vergleichstest - Husqvarna FC 350 vs. FC 450
KTM 1290 SuperAdventure / Test 2016
KONZEPTVERGLEICH 2-/4-TAKT KTM 250 SX/450 SX-F / 2016
Test Husqvarna TE 125 vs FE 250
Test Yamaha YZ 450 F 2016
MCE-Dauertest Sherco 250 SE-R/2015 - Teil1 bis 7
Sherco 250 SE-R/2015 - Teil 1 bis 6
Yamaha YZ 250 - 2016
Spezial E2 Husqvarna Klassenvergleich 2016
Yamaha WR 450 F - 2016
Präsentation Honda- MX Modelle 2016
Abgefilmt - KTM 250 SX-F / Modelle 2016
MCE/ Test KTM SX 125 / 2016
Präsentation / Husqvarna-MX-Modelle 2016
Präsentation - Sherco 2016
Husqvarna Enduro-Modelle 2016
Beta-Modelle 2016
Yamaha präsentiert 2016er Modelle / Onlineversion
Honda CRF 450 R - Enduro-Racebike von Marco Neubert / TEST 2015
KTM SX und EXC Modelle 2016 / Onlineversion
Sturm KTM 300 EXC EXTREME – das Racebike von Otto Freund / TEST 2015
KTM Freeride E-XC / TEST 2015
Husqvarna Power Parts - Bike FE 250 / TEST 2015
Enduro-Modellübersicht 2015
Husqvarna FC 250 vs. Husqvarna TC 125 / KONZEPTVERGLEICH 2015 / KONZEPTVERGLEICH 2015
Yamaha YZ 250 F - SX-Racebike von Francesco Muratori
Motocross Enduro - Sonderausgabe Tests 2014-Free Version
Denqbar - DQ-2500ER eBlue
MCE 06-2018
MCE 04-2018
Zupin / Katalog 2018
Vergleichstest Extrem-Enduro-Reifen
MCE Produkte 10/2016
Motul-Powersport
MCE Produkte 12/2015
MCE FIM Enduroreifentest
Produkte MCE 11/ 2015
Vorstellung Bulls - Wild Mojo 2
Produkte / MCE 09 / 2015
Produkte / MCE 08 / 2015
Bridgestone X20, X30 und X40
Helmtest 6D ATR-1 / MCE 07/2015
POW Reinigungsset 2-teilig
Produkte / MCE 07 / 2015
Produkte / MCE 06 / 2015
Produkte / MCE 04-2015
Produkt-Vorstellung - MCE 03/2015
Motocross Enduro-Produkte 02/2015
Motocross Enduro-Produkte 12/2014
DIRTDOX / SMARTBONE + LIFTER
Motocross Enduro - Produkte 09/2014
Produktvorstellung MCE 8/2014
Jopa Katalog Spareparts
Jopa Katalog Onroad
Lernen bei Motocross Enduro und EnduroPRO
Tipps & Tricks / Fahren im Schnee
Enduro-Fahrschule Sherco Spezial
Grüne Trainingseinheit
REIFEN MIT SCHLAUCH SELBST WECHSELN - Teil1
Mossgummiring wechseln
Mossgummiring wechseln Teil2

| 2004 - 2018 © MOTOCROSS ENDURO - Das Offroadmagazin seit 1971 |