Aufrufe
vor 2 Jahren

Motocross Enduro - 03/2016

  • Text
  • Motorrad
  • Enduro
  • Sherco
  • Fahrer
  • Marco
  • Dungey
  • Motor
  • Zeit
  • Fahrwerk
  • Roczen
Die Uhr tickt und der erste Monat des neuen Jahres ist bereits Geschichte. Wobei Geschichte ein gutes Stichwort ist, denn der Australier Toby Price verbuchte in eben diesem ersten Monat einen historischen Sieg. Bei seinem zweiten Start zur schwersten Rallye der Welt, der Dakar, setzte sich der KTM-Profi gegen seine starke Konkurrenz durch. Für die Österreicher war es ein ebenso epischer Erfolg wie für Price selbst, denn ein KTM-Fahrer stand zum 15. Mal in Folge ganz oben auf dem Treppchen. Für uns Normalsterbliche ist es kaum nachzuvollziehen, welchen Strapazen die Teilnehmer der Dakar ausgesetzt sind. In diesem Jahr sorgte „El Nino“ für zusätzliches Wetterchaos, neben brutaler Hitze brachten heftige Regenfälle und nächtliche Kälte Mensch und Maschine an ihre Leistungsgrenze. Auf dem Motorrad mehr als 9000 Kilometer durch verschiedenste Vegetationszonen zu fahren, grenzt für Couchpotatos an Wahnsinn, ist es eigentlich auch, aber diese Rallye ist nun einmal das Nonplusultra der Szene. Umso bedeutsamer der Gesamtsieg des 28-jährigen Australiers! Wer es verpasst haben sollte, wir haben die Ereignisse in der Wüste jenseits des großen Teiches für euch zusammengefasst...

FACTS Alès Trêm: Jonny

FACTS Alès Trêm: Jonny Walker mit erstem Sieg 2016 Das in 2015 erstmals ausgetragene Extreme-Endurorennen im Süden Frankreichs ging 2016 in die zweite Runde. Länger und härter, aber dennoch machbar – so der Slogan der diesjährigen Ausgabe. Die Zweitagesveranstaltung sah am Samstag einen Extremtest als Auftakt vor. Wenige Stunden später fand ein Prolog bei Dunkelheit statt, um die Startreihenfolge für Sonntag und somit für das eigentliche Main Event zu ermitteln. Zu Gast erneut die Elite der Szene. Vorjahressieger Jonny Walker musste sich gegen seine Erzrivalen Graham Jarvis, Alfredo Gomez und Lars Enöckl durchsetzen, um seinen Titel zu verteidigen. Sherco-Neuzugang Wade Young wollte naturgemäß auch ein Wörtchen mitreden und machte dies mit dem Sieg im Extremtest deutlich. Topfavorit Walker konterte wenig später beim abendlichen Prolog und zeigte, dass er in der „Winterpause“ nichts verlernt hat. Der Südafrikaner Wade Young sollte auch am Sonntag der härteste Gegner von Walker bleiben. Beide schenkten sich auf der schwierigen Streckenführung nichts. Walker hatte letztendlich das Glück auf seiner Seite und konnte das erste Outdoorrennen der Saison 2016 zu seinen Gunsten entscheiden. „Ein guter Start in die neue Saison“, betonte Walker. „Wade war gut unterwegs, die Führung wechselte mehrmals zwischen ihm und mir. In der dritten Runde wurde die Strecke deutlich schwerer, ich sah das als Chance, einen Vorsprung herauszufahren und blieb bis zum Ziel konsequent bei dieser Strategie. Besonders die vierte und letzte Runde war stellenweise sehr rutschig und dadurch sehr schwierig zu fahren.“ So das Resümee des Siegers weiter. Wade Young finishte nur knapp hinter Walker, dessen Landsmann Graham Jarvis rundete das Podest mit Rang 3 ab. • Text: Marco Burkert; Foto: Future7Media Adrien van Beveren gewinnt Enduropale du Touquet zum 3. Mal in Folge Traditionell fand am letzten Januarwochenende das berüchtigte Strandrennen „Le Touquet“ an der nordfranzösischen Küste statt. Dieses Rennen zieht jährlich tausende Zuschauer und hunderte Fahrer in seinen Bann, so auch heuer bei der 41. Ausgabe. Stets ein Knackpunkt, das Wetter! Kalter Küstenwind, Regen und Temperaturen im einstelligen Bereich machen dieses Event zu einer äußerst harten Angelegenheit. Hier haben sich bereits unzählige Stars der Motocross- und auch der Enduroszene versucht. Localhero Adrien van Beveren gewann das Strandrennen bereits zweimal und konnte in diesem Jahr das Triple holen. Der französische Yamaha-Pilot zählt zu den Spezialisten auf derart losem Untergrund, bestritt kurz zuvor die Dakar in Argentinien und landete dort in den Top-10. In seiner Heimat kannte er nur eines und das war auf Sieg fahren. Nach dem Start lag zunächst jedoch Milko Potisek und später dann Axel van de Sande an vorderster Position. Erst kurz vor Schluss gelang es van Beveren, die Führung zu übernehmen und diese spektakulär bis ins Ziel zu bringen! Zweiter wurde van de Sande, Dritter Camille Chapeliere. • Text: Marco Burkert; Foto: Yamaha 12 MCE März '16

MAXXIS FIM SuperEnduro-WM: Ausweichtermin für Mailand bestätigt Gerüchte hatte es bereits in Riesa gegeben, nun bestätigte die FIM den neuen Termin. Nachdem der einst geplante Lauf in Mailand abgesagt wurde, rückt Madrid nach. Die Spanier sind bekanntermaßen ein motorsportbegeistertes Volk und springen mit Begeisterung ein. Der Termin wurde auf den 19. März gelegt und findet damit nur eine Woche nach dem Lauf in Prag statt. Geplant war ursprünglich, das Finale in der Prager Tipsport Arena durchzuführen, nun erhält kurzerhand Madrid den Zuschlag für den Finallauf. • Text u. Foto: Marco Burkert Hier noch mal die restlichen Termine: 20.2. Pinamar/ARG; 27.2. Belo Horizonte/ BRA; 12.3. Prag/CZ*; 19.3. Madrid/E* (*+ FIM Women SuperEnduro Cup). MAXXIS FIM SuperEnduro-WM: Prag mit erster Pressekonferenz Für Freunde zünftiger Motorradaction wird am 12. März 2016 in der Prager Tipsport Arena einiges geboten. Erstmals gastiert dort die SuperEnduro-Weltmeisterschaft, die Anfang Januar bereits im sächsischen Riesa begeistern konnte. Am Start ist erneut die gesamte Elite der Szene rund um die Topstars Taddy Blazusiak, Cody Webb, Colton Haaker und Jonny Walker. Anfang Februar gab es bereits die erste Pressekonferenz mit den Organisatoren Dan und Tobi Auerswald, die sich äußerst positiv über die Zusammenarbeit äußerten. Derzeit befinde sich die Arena zwar noch im Winterlook, das werde sich jedoch bald ändern, versprachen die beiden. Mit den Erfahrungen aus zwei Jahren SuperEnduro-WM in Riesa ist das nötige Knowhow definitiv vorhanden und Zuschauer können sich auf eine spektakuläre Streckenführung freuen. Mit dabei waren auch die Localheros Jan Buchtele, mehrfacher tschechischer Eishockey-Meister des HC Sparta Prag. Er zeigte sich äußerst begeisterst von der für ihn neuen Sportart und möchte dieses Event keinesfalls verpassen. Ebenfalls dabei war der derzeit erfolgreichste tschechische Endurofahrer Vita Kuklik. Er wird jedoch nicht teilnehmen können, eine Viruserkrankung machte ein Training vor der Veranstaltung unmöglich. Dennoch zeigte sich Kuklik absolut begeistert vom Vorhaben, in Prag einen WM-Lauf auszutragen. Wer sich noch keine Karte für den 12. März gesichert hat, kann dies nach wie vor unter www.ticketportal.cz oder bei allen bekannten Vorverkaufsstellen tun. Dabei stehen verschiedene Kategorien zur Wahl: Gold, Silber und Bronze für 1250 CZK (50 Euro), 1000 CZK (40 Euro) bzw. 750 CZK (30 Euro). • Text: Marco Burkert; Foto: DG Design Pressekonferenz in Prag mit (v.l.) Jan Buchtele (Eishockeyspieler vom HC Sparta Prag), Vita Kuklik (31-facher Tschechischer Meister im Enduro und Endurocross), Lucie Havlickova (Dolmetscherin und Assistentin im Presseteam), Thorsten Horn, Daniel Auerswald und Tobias Auerswald Wade Young gewinnt Hells Gate Der junge Südafrikaner Wade Young konnte auf Sherco die versammelte Weltelite der Extreme-Enduro-Piloten bezwingen. Bisher kannte man nur das gewohnte Bild, entweder gewann Graham Jarvis oder Jonny Walker. Seit seinem Markenwechsel wirkt Young jedoch wie ausgewechselt. Das erste wirkliche Hard Enduro der noch jungen Saison fand am ersten Februarwochenende in Italien statt und hört auf den klangvollen Namen „Hells Gate“. Bisher konnte Jarvis dieses über den gesamten Tag verteilte Rennen schon viermal gewinnen. Heuer wollte Young unbedingt aufs Podium steigen und legte eine unglaubliche Fahrt hin. Nach mehr als acht Stunden im Sattel seiner 300er Sherco hatte es Young tatsächlich geschafft, Jarvis zu schlagen und das Hells Gate zu gewinnen. Jarvis wurde Zweiter vor Markenkollege Mario Roman. • Marco Burkert 13 MCE März '16

Magazine 2014-2018

Motocross Enduro Ausgabe 10/2018
Motocross Enduro Ausgabe 09/2018
Motocross Enduro Ausgabe 08/2018
Motocross Enduro Ausgabe 07/2018
Motocross Enduro Ausgabe 06/2018
Motocross Enduro Ausgabe 05/2018
Motocross Enduro Ausgabe 04/2018
Motocross Enduro Ausgabe 03/2018
Motocross Enduro Ausgabe 02/2018
Motocross Enduro Ausgabe 01/2018
Motocross Enduro Ausgabe 12/2017
Motocross Enduro Ausgabe 11/2017
Motocross Enduro Ausgabe 10/2017
Motocross Enduro Ausgabe 09/2017
Motocross Enduro Ausgabe 08/2017
Motocross Enduro Ausgabe 07/2017
Motocross Enduro Ausgabe 06/2017
Motocross Enduro Ausgabe 05/2017
Motocross Enduro Ausgabe 03/2017
Motocross Enduro Ausgabe 02/2017
Motocross-Enduro Ausgabe 01/2017
Motocross Enduro Ausgabe 12/2016
Motocross Enduro Ausgabe 11/2016
Motocross Enduro Ausgabe 10/2016
Motocross Enduro Ausgabe 9/2016
Motocross Enduro Ausgabe 8/2016
Motocross Enduro Ausgabe 7/2016
Motocross Enduro Ausgabe 6/2016
Motocross Enduro - 05/2016
Motocross Enduro - 03/2016
Motocross Enduro - 02/2016
MotocrossEnduro -01/2016
Motocross Enduro - 12/2015
Motocross Enduro - 11/2015
Motocross Enduro - 10/2015
Motocross Enduro - 09/2015
Motocross Enduro - 08/2015
Motocross Enduro - 07/2015
Motocross Enduro - 06/2015
Motocross Enduro - 05/2015
Motocross Enduro - 04/2015
Motocross Enduro - 03/2015
Motocross Enduro- 02/2015
Motocross Enduro 01/2015
Motocross Enduro Free Version 12/2014
Motocross Enduro 11/2014 - Free Version
Motocross Enduro 10/2014 - Free Version
Motocross Enduro 09/2014 - Free Version

Webkiosk 2018 /Motocross Enduro / Magazin 2.0

KTM Factory 2018
Yamaha YZ 250 F 2019
Husqvarna Factory Bikes
KTM 450 SXF Test MCE Modell 2019
Yamaha 2019
Sherco 2019
GasGas 2019
Mondial SMX 125i CBS Enduro
Husky MX 2018
Husky Enduro 2019
Beta 2019
Zündapp Test 2018
KTM Freeride E-XC alt vs. neu
KTM Enduro 2019
KTM MX 2019
Vergleichstest: Sherco 300 SEF-R vs. 300 SE-R
Präsentation GasGas 2018
Präsentation KTM 2018
Racebike Daniel Hänel 2017
MCE-Vergleichstest KTM 125 XC-W / 150 XC-W / Husqvarna TX 125
Test: Asia Wing LX 450 Enduro
Vergleichstest - Husqvarna FC 350 vs. FC 450
KTM 1290 SuperAdventure / Test 2016
KONZEPTVERGLEICH 2-/4-TAKT KTM 250 SX/450 SX-F / 2016
Test Husqvarna TE 125 vs FE 250
Test Yamaha YZ 450 F 2016
MCE-Dauertest Sherco 250 SE-R/2015 - Teil1 bis 7
Sherco 250 SE-R/2015 - Teil 1 bis 6
Yamaha YZ 250 - 2016
Spezial E2 Husqvarna Klassenvergleich 2016
Yamaha WR 450 F - 2016
Präsentation Honda- MX Modelle 2016
Abgefilmt - KTM 250 SX-F / Modelle 2016
MCE/ Test KTM SX 125 / 2016
Präsentation / Husqvarna-MX-Modelle 2016
Präsentation - Sherco 2016
Husqvarna Enduro-Modelle 2016
Beta-Modelle 2016
Yamaha präsentiert 2016er Modelle / Onlineversion
Honda CRF 450 R - Enduro-Racebike von Marco Neubert / TEST 2015
KTM SX und EXC Modelle 2016 / Onlineversion
Sturm KTM 300 EXC EXTREME – das Racebike von Otto Freund / TEST 2015
KTM Freeride E-XC / TEST 2015
Husqvarna Power Parts - Bike FE 250 / TEST 2015
Enduro-Modellübersicht 2015
Husqvarna FC 250 vs. Husqvarna TC 125 / KONZEPTVERGLEICH 2015 / KONZEPTVERGLEICH 2015
Yamaha YZ 250 F - SX-Racebike von Francesco Muratori
Motocross Enduro - Sonderausgabe Tests 2014-Free Version
Jopa Katalog 2019-Shiro
Jopa Katalog 2019-Just1
Jopa Katalog 2019-RustyStitches
Jopa Katalog 2019-Teamwear
Jopa Katalog 2019-Sidi
Zupin / Protektoren 2019
Zupin / Seven 2019
Zupin / FLY Racing 2019
Zupin / Brillen 2019
Produkte November 2108
Denqbar - DQ-2500ER eBlue
MCE 06-2018
Jopa / Katalog 1019
MCE 04-2018
Zupin / Katalog 2018
Vergleichstest Extrem-Enduro-Reifen
MCE Produkte 10/2016
Motul-Powersport
MCE Produkte 12/2015
MCE FIM Enduroreifentest
Produkte MCE 11/ 2015
Vorstellung Bulls - Wild Mojo 2
Produkte / MCE 09 / 2015
Produkte / MCE 08 / 2015
Bridgestone X20, X30 und X40
Helmtest 6D ATR-1 / MCE 07/2015
POW Reinigungsset 2-teilig
Produkte / MCE 07 / 2015
Produkte / MCE 06 / 2015
Produkte / MCE 04-2015
Produkt-Vorstellung - MCE 03/2015
Motocross Enduro-Produkte 02/2015
Motocross Enduro-Produkte 12/2014
DIRTDOX / SMARTBONE + LIFTER
Motocross Enduro - Produkte 09/2014
Produktvorstellung MCE 8/2014
Jopa Katalog Spareparts
Jopa Katalog Onroad
Lernen bei Motocross Enduro und EnduroPRO
Tipps & Tricks / Fahren im Schnee
Enduro-Fahrschule Sherco Spezial
Grüne Trainingseinheit
REIFEN MIT SCHLAUCH SELBST WECHSELN - Teil1
Mossgummiring wechseln
Mossgummiring wechseln Teil2

Kataloge

Jopa Katalog 2019-RustyStitches
Zupin / FLY Racing 2019
Zupin / Brillen 2019
Zupin / Seven 2019
Zupin / Protektoren 2019
Jopa Katalog 2019-Just1
Jopa Katalog 2019-Sidi
Jopa Katalog 2019-Teamwear
Jopa / Katalog 1019
BRC Brockhausen Racing
Zupin / Katalog 2018
Jopa Katalog 2019-Shiro

| 2004 - 2018 © MOTOCROSS ENDURO - Das Offroadmagazin seit 1971 |